1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Canon S450: Austausch Ink-Absorber

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Tierch, 30. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tierch

    Tierch ROM

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    1
    Hab einen Canon S450 Drucker. Vor kurzem kam ein Blinksignal, daß mir anzeigte, mein Ink-Absorber ist voll.
    Ich das Teil sofort auf dem Internet bestellt und ganz easy ausgetauscht. Dann mußte ich nur noch mit einer Tastenkombination das Zählwerk reseten, damit der Drucker weiß, daß ich das Teil ausgewechselt habe - und das klappt nicht!
    Hab schon alles probiert, die Software neu installiert, überall im Internet gesucht, jeden gefragt. Kann mir hier jemand helfen?
     
  2. Alerich

    Alerich Megabyte

    Registriert seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    1.080
    Eigentlich sollte dem Ink-Absorber ja eine für den Drucker zutreffende Einbauanleitung und Tasten-Kombination für die Zählerrückstellung beigefügt sein. Wurde der Händler schon kontaktiert und auf die nicht funktionierende Zählerrückstellung hingewiesen?

    Das Problem ist. daß Canon hier ein "Staatsgeheimnis" daraus macht und lapidar auf einen der Canon-Kundendienste verweist. Der Austausch durch einen Canon-Kundendienst kostet jedoch nahezu 80 Euro. Und für diesen Betrag bekommt man schon einen neuen Drucker.

    Vielleicht hilft dieser Link Service-Modus weiter. Zwar wird bei diesem nicht der S450 aufgeführt, aber vielleicht funktioniert ja die angegebene Tastenkombination.

    Wenn hier keiner eine Lösung parat hat, ist es evtl. ratsam, die Problembeschreibung ins Forum von Enderlin-Direkt zu stellen, weil hier das Thema mit dem Ink-Absorber schon des öfteren behandelt wurde.

    Gruß

    Helge
     
  3. rudolfvogl

    rudolfvogl ROM

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    Ich hatte das gleiche Problem, knapp 2 Jahre alter S450 wenig genutzt, Tintenbehälter voll -> Ink-absorber ausgetauscht, Zähler lies sich nicht zurückstellen. Der Canon-Kundendienst war gerne bereit für 52,20 € den Drucker zu testen und die Zähler zurückzustellen. Anscheinend ist der Test sehr umfangreich ausgefallen, denn bei Abholung waren 4 der 6 Tintenpatronen leer. Seit dieser Reparatur meldet sich der Drucker als BJ F660 am Rechner an, (keine Treiber zu finden) funktionierte für ca. 100 Seiten mit den Treibern des S 450 für WinXP ganz gut. Nunmehr scheint der Farbdruckkopf den Geist aufgegeben zu haben. Farbausdrucke sind streifig, statt rot kommt gelb. grün gibt es gar nicht mehr und die cyan-Patrone war nach wenigen Seiten bereits wieder leer. Ein Anruf beim örtlichen Canon-Kundendienst mit dem Hinweis auf die Garantie nach der Reparatur brachte nur die Feststellung: "Garantie nur bei Verwendung von orginal Canon-Patronen" und dies sei mit doch bereits bei der Abholung mitgeteilt worden. Also besser gleich einen neuen Drucker, als 52,20 € zum Fenster raus zu werfen.
    Den Inkabsorber einschl. Versandkosten gar nicht gerechnet.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen