1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Capuring schlägt fehl! wg. hdd?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von BoomslangXXX, 31. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BoomslangXXX

    BoomslangXXX Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    10
    hallo erstmal!

    also, ich besitze ein notebook, 1100 MHz P III und das hat ne 20er festplatte. da ich auch eine firewire karte (on board) im notebook habe, wollte ich jetzt einmal von der viedo kamera szenen capturen. das funzt aber nicht, nur ruckelweise.

    meine frage jetzt: da unter win 2k und win XP der selbe fehler auftritt: kann das irgendwie an der festplatte liegen? sie ist in C (4GB) und D (16GB) partitioniert....

    hoffe, es kann mir da einer weiterhelfen...
    vielen dank schon mal!
     
  2. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Dumdidum... haste auch die fps beim Aufnehmen hochgesetzt? Hä? File/Capture AVI. Dann wenn das geladen hat auf Capture/Settings gehen. Dann kütt so ein Fenster, und da kann man dann die Framerate einstellen. hehe... Ansonsten (wenn das schon gemacht wurde) müsste es heissen das du einiges an Frames verlierst... erzähl dann mal mehr über deinen Rechner.
    Mit Firewire kenn ich mich allerdings nicht aus... aber da könnte das selbe Problem auch sein. Sag halt mehr, Aufnahmesoftware etc. Notebook Platten sind idR langsamer als PC Platten, das könnte natürlich ein Problem sein.
    Ich verwende zum Capturen (352er oder 320er Auflösung) VirtualDub, meine TV Karte, nen Celeron 366 @ 458 und ne Seagate Barracuda ATA 13.6 GB. Dann Hufyuff als Compressionscodec (eingestellt auf beste Qualität und mit Kompression zu YUV2 oder so...) und PCM Audio (eingestellt auf Mono, nimmt 87kB). Das klappt perfekt. Datenrate kommt so auf 1000-3000kB/s bei Video (320er Auflösung), kommt halt auf die Szenen an.
     
  3. Vielleicht liegt es auch an der Bedienung von Virtual Dub....
    Hier gibt es eine super Anleitung dazu :

    http://www.nickles.de/artikel/html/227.php3

    Mehr Ideen hab ich so da hoc leider auch nicht.

    Gruß MM
     
  4. DerHugo

    DerHugo Byte

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    42
    also schnellerer rechner glaube ich kaum,denn die cpu last lag nur bei 30 %. schnellere hdd könnte da schon eher sein, allerdings hat die hdd lampe am gehäuse nur ab und zu geblinkt während des capturens, was ja eignetlich ein zeichen dafür iss, das noch nich ma genug daten geschrieben wurden um die festpladde voll auszureizen, oder?
     
  5. Dann hapert es wohl am Datenstrom.
    Tipp : kleiners Format des Videos (Auflösung)
    schnellere HDD
    schnellerer Rechner
     
  6. DerHugo

    DerHugo Byte

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    42
    dieses problem konnte ich reproduzieren, allerdings nicht über firewire sondern mit meiner tv karte. benutzt habe ich virtualdub. beim abspielen von gecaptureten tvszenen wuden nur 14 bilder pro sek angezeigt.
    die lösung würde mich ebenfalls interessieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen