1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Catalyst 3.7 erschienen: Erstmals "All in one"-Paket

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Odi359, 8. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Odi359

    Odi359 Byte

    Die Treiber gab's bereits in der Version 3.6 als "Komplett-Paket" zum Download...:D
     
  2. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Hallo,

    jepp - das klappt. Jedenfalls auf dem Rechner, auf dem ich es getestet habe.
     
  3. für alle Freunde des Microsoft Flight Simulators , denn ATI hat uns nicht bedacht. Scheinbar sind seine Karten nur für Ego - Shooter gedacht, habe wohl für 520.-- Euro die verkehte Karte gekauft.

    Das Bild flackert , beim scrollen verwischen die Buchstaben , teilweise verschwimmen die Texturen , es gibt ganze Aussetzer und das Spiel ruckelt bei vielen Simmern trotz Super Ausstattung mit CPU ' s von Intel 3200 und grafikkarten , wie ich auch habe , 9800 Pro 256 MB.

    Nvidia ist auch nicht immer das gelbe vom Ei , aber dieses alles haben seine Treiber im Griff.

    Gruß..........Ralf
     
  4. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    eines schon im voraus, von wegen, es gibt nun erstmals das gesammtpaket zum runterladen, früher gabs gar nichts anderes, und man war dann super überglücklich, als es endlich die einzelnen Dateien gab, zum runterladen!!! Und jetzt tut ihr so als es dies vorher niemals gegeben hätte! Die einzelnen Treiber-dateien gibt es erst seit der zweiten Catalist-version als sich ATI mit anderen Fabrikanten zusammenschliess, und trozdem ist dieser nicht komplett!!!
     
  5. vg

    vg Byte

    Interessanter wäre ja die Frage, ob ATI auch eine Installation in "einem Rutsch" spendiert hat und man sich die üblichen zwei Neustarts sparen kann.
    Die auch ansonsten empfehlenswerten "Omega-Treiber" können das übrigens schon lange, außerdem sind da viele nützliche Dinge gleich mit drin (zb der 9500-9700 Mod).
     
  6. ReneW

    ReneW Megabyte

    ich muss den beiden Recht geben und mir den andere Kommentar verkneifen
     
  7. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Hallo,

    ganz sicher? Am Tag der Veröffentlichung der Catalyst-Treiber gabs nur die "zwei Dateien"-Version, über die wir damals auch berichteten (http://www.pcwelt.de/news/hardware/32499/).

    Es ist mir wohl dann entgangen, dass ATI nochmals eine weitere Version zum Download bereitstellte. Naja egal - die Version 3.7 wird nun von Anfang an so ausgeliefert.

    Schöne Grüße,
    Panagiotis Kolokythas
    PC-WELT
     
  8. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Ich bin da ganz Odi359's Meinung - ich habe ebenfalls das ganze Paket der Version 3.6 herruntergeladen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen