1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CD-Brenner brennt nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von mellraiser, 24. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mellraiser

    mellraiser Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    16
    Hallo liebe Leute,

    nachdem mit NoName-Rohlingen dreimal Brennfehler erzeugt wurden, habe ich mit meinen altbewährten Sony-Rohlingen versucht weiterzubrennen, was auch vorher einwandfrei funktioniert hat. Jetzt aber nicht mehr, der Brenner sucht die CD ca. drei Minuten lang und dann spricht er nicht mehr an. Einmal noch hat es funktioniert, CD lesen geht auch weiterhin.
    Brenner ist Baujahr 2000. Kann es sein, daß diesem "altersschwachen" Gerät die Pseudo-Rohlinge einfach nur den Rest gegeben haben?

    Grüße
    melanie
     
  2. jabugo

    jabugo Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    177
    @NBB

    Ich meinte folgendes: Auf meinem anderen PC habe ich alle wichtige Sicherheitspatches drauf. Die finde ich dort in der Systemsteuerung unter Software. Eine lange Liste, so 20 Patches,
    darunter der Antisasserpatch. Wie kann ich nun den auf mein ungeschütztes Notebook übertragen oder auf eine CD kopieren?

    Deinstallieren lässt sich jeder Patch unter Software, ich schaffe es aber nicht einen Patch zu kopieren.

    Sorry, ich bin auf diesem Gebiet zu unerfahren.

    Gruß

    jabugo
     
  3. mellraiser

    mellraiser Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    16
    Supi, Blaster, echt wahr? Dabei hat ich eigentlich nen patch daf?¹r und hab ne firewall.

    servicepack 4 hab ich nicht, habs nur bis 3 geschafft.
     
  4. Tigersenti

    Tigersenti Kbyte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    310
    hast du das servicepack 4 installiert?
     
  5. Tigersenti

    Tigersenti Kbyte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    310
  6. mellraiser

    mellraiser Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    16
    Achso, wüßte zufällig jemand von euch, was es mit der Systemdatei d343bus.sys auf sich hat?
    Also Starten geht nur noch im abgesicherten Modus und wenn ich diese Datei nicht laden möchte (das werd ich während dem Hochfahren beim "Windows wird gestartet"-Dialog gefragt).

    Und vielleicht auch, was die svchost.exe macht? Die verursacht auch Fehler, wenns dann Hochgefahren ist.
     
  7. mellraiser

    mellraiser Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    16
    So, hier melde ich mich auch mal wieder.
    Nachdem ich meinen Rechner mal neustarten mußte, ging gar nix mehr, ist beim Hochfahren an ner Fehlermeldung hängengeblieben.

    Also ich denke, daß ich um ne vollständige System-Neuinstallation jetzt sowieso nicht mehr rumkomme, weil nix funktioniert. :heul:
    Und vielleicht geht ja dann auch der Brenner wieder.
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Wie meinst du das??

    Du kannst dir den Patch runterladen und dann einzeln ohne Internetverbindung installieren!!
    Meintest du das??

    Gruss
     
  9. jabugo

    jabugo Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    177
    @NBB

    Dein Link ist ein sehr nützlicher Hinweis. Besten Dank.

    Ich habe es dann nach nochmaliger Formatierung so gelöst, dass ich von den nach Anfang April erschienen Patches den Sasser betreffenden Patch selektiert geupdatet habe. Dauerte nur ca 30 Sek.

    Ist mir klar, dass es mich auch in so kurzer Zeit erneut hätte
    erwischen können.

    Den Antisasserpatch hatte ich per Update auf einem anderen PC installiert. Schaffte es aber nicht den unter Software gefunden Patch auf mein Notebook zu kopieren.

    Geht das und wenn wie?

    Gruß

    jabugo
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Eine pauschal Anleitung wird es nicht geben, da jedes Problem zu individuell ist...leider!!

    Angefangen ueber Laufwerk abklemmen bis hin zu etwaigen Registry Eintraegen ist alles drin!!!

    Was deine CD betrifft: was willst du von MS erwarten?? :D

    Wenn ich Neuinstalliere, klemme ich mich erstmal vom Netz ab und richte mir mein XP wie gewuenscht und gewohnt ein und dann steht einem sicheren Surfen nichts mehr im Wege!!

    Schau mal hier

    Gruss
     
  11. jabugo

    jabugo Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    177
    So ist es. Nach der Neuinstallation gings wieder.

    Hast Du einen Hiweis, wie man ein solches Problem ohne eine so lästige Maßnahme lösen kann?

    Ich hatte mir nämlich nach vorheriger brandneu bestellter(18. Mai) und installierter Microsoft-CD, mit den neuesten Sicherheitspatches nach 2 Minuten Internet den Sasserwurm eingefangen, weil ich übersehen hatte, dass die CD den Stand von Anfang April hatte.

    Unglaublich, dass die einem veraltete Patches geben.

    Gruß

    jabugo
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Jetzt verstehe ich was du meinst...du hast dir praktisch dein BS wieder neu aufgespielt oder wie??

    Es hat sich so gelesen, wie oben beschrieben....CD rein und Brenner funzt wieder!! :D :D

    Das hab ich dann wohl falsch verstanden...war ja ber auch nicht der einzigste hier!! ;)

    Gruss
     
  13. jabugo

    jabugo Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    177
    @ NBB

    Wäre ich ein erfahrener Benutzer, hätte ich den Beitrag nicht gepostet....

    Wenn ich den Brennvorgang gestartet hatte, erhielt ich den Hinweis: Legen sie eine beschreibbare CD ein. Die war natürlich eingelegt. Ich habe es dann mit verschiedenen Rohlingen probiert, ohne Erfolg. Im Gerätemanager wurde angezeigt, dass das Gerät betriebsbereit ist. Alle Hinweise zur Problembehandlung habe ich erfolglos probiert. Einlesen von Audio-CDs funktionierte.
    Die Hotline von Thoshiba brachte mich nicht weiter. Systemwiederherstellung an einem Tag von dem ich genau wusste, dass noch alles funktioniert hatte, brachte nichts.

    Was hätte ich sonst noch tun können?

    Gruß

    jabugo
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Ich kann dir den hier
    empfehlen!!

    Guenstigster Preis hier
    !!

    Auch sehr gut !!

    klick

    Oder vielleciht kannst du ja auch noch einen 32fach oder 40fach Brenner guenstig auftreiben...wobei das preislich millterweile eh nicht mehr viel ausmachen duerfte!!

    Gruss
     
  15. mellraiser

    mellraiser Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    16
    Auf Everest bin ich schon durch nen anderen Beitrag gestoßen. Dadurch hab ich erstmal rausgefunden, daß das Ding von HP ist und nicht von Fujitsu Siemens wie mein Bruder erst meinte. Auf den Geräteaufklebern ist leider auch nix genaueres festzustellen.

    Also ich schau mich bereits nach neuen Brennern um. :(
     
  16. Tigersenti

    Tigersenti Kbyte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    310
    der windowstreiber spielt dabei keine rolle, wichtig wäre es den brenner genau zu definieren.
    dann scheint der SONY wohl ein HP zu sein ;) ?
    vielleicht hilft dir bei der erkennung ein hardwareanalyeprogramm, wie aida oder everest weiter.

    z.b. hier:

    http://www.lavalys.com/index.php?page=product&view=1&subpage=5

    ohne genau informationen gibt es gar keine chance auf laufwerksrettung und da bleibt dann nur der tipp von NBB.

    "recovery" bei einer laufwerksinstandsetzung habe ich auch noch nie gehört:rolleyes:
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Das muss er mir auch mal erklaeren??

    CD einlegen und 'Brenner reparier dich von selbst' oder wie?? :confused:

    Gruss
     
  18. mellraiser

    mellraiser Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    16
    Also Modell ist ein HP IDE-CDR/RW 4x/4x/32x. Genauere Angaben zum Modell konnt ich leider nicht finden.

    Treiberanbieter ist Microsoft vom 07.12.99 mit Treiberversion 5.0.2195.1.

    Was muß ich bei Recovery tun?
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Klar...du kannst ihn noch 'kaputt flashen' und noch bisschen Kohle in Rohlinge stecken um dann in einen halben Jahr zu merken, dass du eh einen neuen brauchst.

    Kauf dir gleich einen neuen und benutze das alte Laufwerk, um Daten einzulesen....so schonst du den neuen und hast fuer dein altes Geraet auch noch einen nutzen!!

    Mit 4fach brennen ist doch eh panne...das dauert ja eeewwwwwiiigggggggg!!!!

    Gruss
     
  20. jabugo

    jabugo Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    177
    Hallo,

    ich hatte das gleiche Problem. Viel herumprobiert. Es war vergeblich.

    Nach erfolgter Recovery, funktionierte der Brenner wieder.

    Salute

    jabugo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen