1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CD-Brenner spinnt oder Konfiguration falsch oder ???

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von izzo, 23. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. izzo

    izzo Byte

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    8
    Hallo und guten Abend,

    ich habe ein Problem mit meinem CD-Brenner/DVD-Player QSI SBW242C in meinem Acer Laptop, Windows XP.
    Seit kurzer Zeit brennt dieses gute Stück nicht mehr richtig.
    Wenn ich MP3-Dateien als Audio-CD brennen möchte, zeigt mir nachher die Überprüfung an, dass da nur Dateien in einer Größe von 44Byte gebrannt wurden- also keine Audiodateien, die von einem CD-Player lesbar sind.
    Ich habe drei Programme verwendet: NTI, WinOnCD und das idiotenschere i-Tunes. Überall ist das Ergebnis dasselbe. Ab und zu hat er schon Probleme gehabt, "normale" Dateien zu brennen, aber das hielt sich ja noch in Grenzen.
    Abspielen ist übrigens eigentlich kein Problem.

    Was kann ich da tun?
    Ist an der Konfiguration was falsch? Fehlt ein Decoder?

    Es wäre super, wenn mir da jemand helfen könnte.

    Schöne Grüße
    Izzo
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Wenn man aus MP3s eine Audio-CD brennt, und diese dann im Explorer anschaut, sind da immer nur *.cda mit wenigen kb Größe zu sehen. Diese kleinen Dateien sind lediglich Verknüpfungen zur den eigentlichen Audiodateien, die im Explorer nicht sichtbar, aber dennoch vorhanden sind. Lege einmal eine gekaufte Audio-CD ein und schaue sie Dir im Explorer an, da sieht es genauso aus, und dennoch ist sie in jedem CD-Player abspielbar.
     
  3. izzo

    izzo Byte

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    8
    Hallo und Danke für die schnelle Antwort,

    allerdings müsste de gebrannte CD ja dann auch in einem CD-Player laufen, was sie nicht macht.
     
  4. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Schon einmal versucht, die gebrannte CD am PC abzuspielen?
     
  5. izzo

    izzo Byte

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    8
    Ja,
    aber das klappt auch nicht. Der rattert dann ein wenig vor sich hin und gibt genauso schnell wieder auf.
     
  6. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Dann ist allerdings wirklich etwas faul (im Staate Dänemark ;) ). Nun kann so ziemlich alles möglich sein; vom defekten Brenner bis hin zur schlechten Rohlingsqualität.
     
  7. izzo

    izzo Byte

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    8
    Sach ich ja ;-)

    Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass der defekt ist. Und bei den CDs bin ich mir auch sicher, dass die OK sind.
    Ich habe keine Ahnung. Müsste an den Konfigurationseinstellungen etwas geändert werden?
     
  8. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Ich könnte mir vorstellen, dass sich Deine Brennprogramme in die Quere kommen.
     
  9. izzo

    izzo Byte

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    8
    Ach, OK, wusste gar nicht, dass sowas möglich ist - wenn ich ehrlich bin. Dann sollte ich eins mal runterschmeissen? Dann werde ich das mal probieren.
     
  10. izzo

    izzo Byte

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    8
    Habe das gerade ausprobiert und leider hat es nichts gebracht.

    Wenn ich auf das Symbol des Laufwerks im Arbeitsplatz klicke, um die Dateien auf der CD anzeigen zu lassen, meint der Computer, ich müsse unter Systemsteuerung/Ordneroptionen einen Befehl zuordnen. (???)
    Ich kapier das nicht.
     
  11. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Das Problem ist, dass, wenn es tatsächlich eine Kollision zwischen den Brennprogrammen geben sollte (was ja noch nicht erwiesen ist), eine Deinstallation des einen oder anderen Brennprogramms rein gar nichts hilft, weil einfach zu viele Reste (Treiber) übrig bleiben, die man im Guten nicht herausbekommt. Und gerade diese Treiber wären die Ursache einer möglichen Kollision.

    Wenn Du die Möglichkeit hast, den Brenner in einem anderen PC zu testen, wäre das die beste Möglichkeit, einen Defekt zu bestätigen oder auszuschließen.

    Diese Sache mit der Befehlszuordnung deutet auf eine total vermurkste CD hin. Da ist vermutlich nichts drauf, womit Windows etwas anfangen könnte.
     
  12. izzo

    izzo Byte

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    8
    Mh, das ist ja nun mal äußerst schlecht.
    Ich habe mal TuneUp drüber laufen lassen usw., aber das scheint ja auch ncht so zu helfen. Mist. Da bleibt wohl nichts anderes übrig, als zu formatieren und eine Neu-Installation zu machen, oder?
     
  13. OReuss

    OReuss ROM

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo, hatte mal ein ähnliches Problem, bis ich festgestellt habe das der Brenner nur Verknüpfungen zu den Musikstücken gebrannt hat, diese aber selbst nicht auf der CD waren. Lege seitdem ein Image an, kontrolliere Dieses und brenne erst dann. Habe seitdem mit NERO keine Probleme mehr. Olli
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen