1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

CD-Brenner welchen soll man denn nun kau

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Toridian, 1. August 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Toridian

    Toridian ROM

    Hi
    ich möchte mir nun auch endlich mal nen Brenner zulegen aber bei den ganzen Typen schaut man ja kaum noch durch !!!!

    Ich möchte mir gerne den TEAC CD-W516E zulegen was haltet ihr davon taugt der was ?????

    Sascha
     
  2. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    hi sof,welch ein zufall,hab auch den a.open 1232a, gutes teil, ist übrigens ricoh. kostet hier bei uns mal gerade um die 240 märker
    www.sld.de müsstest du ihn finden.ansonsten bekommt du von mir die tel.nr..das gerät arbeitet mit der just link technik von ricoh.
    in der pc welt übrigens bei den brennern auf platz 1
    gruß siggi
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    B\', was für BurnProof steht. WriteProof ist dasselbe.
    Wenn Du nicht grad sehr oft brennst, tut es ein 12-fach von TEAC auch (kostet ca. 300 Mark).

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen