1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

cd & dvd schleichen vor sich hin

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von sturmhard, 12. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sturmhard

    sturmhard Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    15
    hiho,

    vor kurzem hab ich mir einen neuen computer zugelegt mit teac dvd-rom und nem lite-on cd-brenner......naja, jetzt wollte ich mal ein paar cds mit digifotos auf meinen neuen computer übertragen und mußte fast 25 minuten warten bis die scheisskiste mal die fotos von einer cd abgespeichert hatte.
    das kann doch nicht normal sein......52x lesen auf dem brenner und auch das dvd laufwerk schneckt nur rum, wenns um datenübertragung geht.DMA und sowas kann man nirgends einstellen......

    da war sogar mein alter pIII 500 MHz mit nem verstaubten laufwerk noch wesentlich schneller als die hochgezüchtete Kiste (Athlon 2500 Barton, 512 MB Ram und dicke WD-Festplatte)

    woran zur Hölle kann das liegen? Der brennt ja schneller(hab ich noch nicht versucht) als daß er liest^^

    achja, installiert sind XP professional und SP1......laufen tut die kiste auf einem Asus A7V600-X board und die übrige performance bei Spielen zb oder Anwendungen ist bestens.
     
  2. Tigersenti

    Tigersenti Kbyte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    310
    @ sturmhard

    das sieht dann nach einer inkompatiblität zwischen dem alten brenner und deinen neuen lesegeräten aus.

    einen technischen defekt kann man dann wohl ausschliessen.

    gruss
     
  3. sturmhard

    sturmhard Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    15
    komisch.....die cd hat er normal schnell gebrannt und überspielt auch die daten normal schnell.
    aber sobald ich meine digifotos und andere daten versuche zu kopieren wird er wieder zur schnecke...
     
  4. sturmhard

    sturmhard Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    15
    ist bereits alles so eingestellt wie auf dem link gesagt.....ich versuch jetzt mal ne cd zu brennen...(wenn ich noch irgendwo nen rohling rumfahren hab :))
     
  5. Tigersenti

    Tigersenti Kbyte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    310
  6. sturmhard

    sturmhard Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    15
    ja, ich hab jetzt zeit gehabt und habe mich mal ins bios geschwungen um nachzusehen:

    primary master: Platte (WD800JB) 80 GB mit 8 MB-Puffer ....dick im vergleich zu meiner alten ;)

    secondary master: Teac DVD mit Pio (wasdasauchimmerseinmag): 4 und UDMA: 2
    secondary slave: Liteon Brenner mit Pio: 4 und UDMA: 2

    die Cds sind top in ordnung......die laufwerke bringen bei jeder cd keine leistung.
    isch weiss nicht was ich mache soll....
     
  7. Tigersenti

    Tigersenti Kbyte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    310
    @sturmhard

    also selbst 20fach ist das auf keinen fall.

    wenn du möchtest, das dir geholfen wird, solltest du mal die relevanten informationen rauslassen.

    was ist eine dicke platte?:rolleyes:

    wie sind die laufwerke konfiguriert und an welchem port hängen sie?

    sind die cd*s zerkratzt oder sonst beschädigt?

    brenn doch mal zum test eine neue cd mit übertragenen bildern und lese die mal ein zum vergleich.

    gruss
     
  8. sturmhard

    sturmhard Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    15
    jo, und sandra zeigt an daß mein cd-brenner nur 20-fach liest....und das dvd-laufwerk braucht für ~150 Mb knappe 4 minuten^^
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen