1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CD geplatzt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Voltax, 9. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Voltax

    Voltax ROM

    Registriert seit:
    18. Dezember 2000
    Beiträge:
    3
    Hallo
    Eine CD ist heute im Laufwerk geplatzt.
    So etwas habe ich noch nicht erlebt.
    Ein Krach als ob ne Bombe hoch geht.
    CD Blende abgefogen.
    Ich habe schon ein paar mal festgestellt das wenn ich die CD aus dem Laufwerk holte,das sie sehr heiss war.
    Kann es sein das durch Hitze so etwas passieren kann?
    Hat jemand schon ein mal so was erlebt?
    MfG
    Thomas
     
  2. gert12349

    gert12349 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    651
    Hallo Thomas,

    vor kurzem habe ich einen 10er-Pack Rohlinge erstanden. Als ich eine CD brennen wollte, fiel mir ein 1 cm langer Riss an der Innenseite auf. Anschließend habe ich den ganzen Inhalt überprüft und 3 Stück waren Schrott - ärgerlich.

    Das Problem mit den heissen CDs kann auch von Windows verursacht werden. Unter ME läuft bei einer eingelegten CD das Laufwerk häufig ohne Grund an und läuft und läuft und läuft... Ohne irgendeinen Dateizugriff und auch bei CDs ohne Autostart. Da mich der Lärm auf Dauer stört, werfe ich die CD nach einiger Zeit aus. Die CD kocht, als ob sie einen Tag in der sonnigen Sahara lag.

    Gruß Gert
     
  3. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    deshalb auch mmeine Skepsis bei Labeln. Ob die bzw. die CD 48fach aushalten, schließlich verursachen die ja immer eine gewisse Unwucht..? Aber vielleicht halten sie die CD}s ja auch wie Tesafilm zusammen...:)
    Gruß - deas
    aber wo liegt die Grenze für gelabelte Discs 16 fach? 8 fach?
    [Diese Nachricht wurde von deas am 12.07.2002 | 11:12 geändert.]
     
  4. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    achtet vor allen dingen auf risse am inneren Rand der CD, die entstehen durch zu starke anspannung in der Hülle oder durch zu heftige Nippel bei Notebook Cd-Rom laufwerken wo die Cd wie bei einem Discman aufgesteckt wird.
     
  5. sonnenkind

    sonnenkind Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    233
    jo! ab 48x wird}s schon "kriminell"}was die umdrehungszahlen angeht! eine klare geschwindigkeitsbegrenzung gibt es nicht!
    aber 52x sind klar das obere ende toleranzgrenze, was die haltbarkeit angeht!
    faktoren wie wärmeentwicklung, spieldauer bei max. rpm und eigenschaft des rohlings beeinflussen die "haltbarkeit" einer cd-r/cd-rw!
    ein grund warum plextor seine geräte auf 40x abgeriegelt hat!
    "rotational speed at 40x = 8.590rpm full CAV"

    *sonnenkind
     
  6. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Soll unter anderem an Rissen oder CDs mit Unwucht liegen:
    http://www.chip.de/computer_easy/computer_easy_8731192.html

    Mfg Manni
     
  7. Voltax

    Voltax ROM

    Registriert seit:
    18. Dezember 2000
    Beiträge:
    3
    Klar,über 48 ist net gut.
    Aber ich hatte ein 48er.
    War bestimmt auch das Alter(2 Jahre)
    Alles net so schlimm,wollte mir eh nen DVD zulegen.
    Gruss Thomas
     
  8. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    deshalb würde ich auch NIE die 48 fach grenze überschreiten....das is einfach zu schnell...bestimmte 72x laufwerke sind dann keine lesegeräte mehr sondern shredder geräte!

    MfG Masterix
     
  9. Voltax

    Voltax ROM

    Registriert seit:
    18. Dezember 2000
    Beiträge:
    3
    Jo
    Denke auch das dat ein seltenes Erlebnis bleiben wird.
    Mach ja schon ein paar Jährchen damit rum.
    Dann werd ich morgen wohl in den**Markt müssen.
    Gruss Thomas
     
  10. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    Hi ,

    jepp , ist mit bei meinem funkelniegelnagelneuen Pioneer 106 S passiert. Hatte gerade die CD-Rom einem anderen Rechner in einem Creatuve 52x gehabt und installiert , 2 Minuten später in meinen Rechner geschoben , es läuft an , rattert , peng... und aus dem Laufwerk wurde eine Rassel ... *schepper*
    Hatte zuerst gedacht , daß es vielleicht an der CD-Rom liegt , aber die lief kurz vorher einwandfrei im anderen Laufwerk...
    Anyway , jetzt hab ich ein neues Pioneer 106S , bisher wurde noch nichts geshreddert .

    *wink Frosch
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen