1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CD Laufwerk plötzlich wie tot

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Jazmin, 19. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jazmin

    Jazmin Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    32
    Hallo

    Ich habe Xp und wollte eine Parttion erstellen, habe keine BootCD und kein Diskettenlaufwerk wollte trotzdem XP deinstallieren, formatieren , FAt32 convertieren und win98 draufhauen

    dazu stöpselte ich auch mal ne alte zweite festplatte an

    auf jedenfall nach den rumversuchen mit PartiitonMagic und Laufwerk Ein und Ausbau is plötzlich mein CD LKaufwerk wie tot

    ich habe immenroch windows xp auf der platte jedoch erfolgreich auf FAt32 konvertiert nun
    das cd rom laufwerk war urplötzlich ausgefahren und liess sich nicht mehr einfahren unter windows. nach einem neustart lässt es sich zwar ein unbd ausfahren nach belieben aber es erkennt keine cds mehr , es wird in windows und bios angezeigt jedoch funktioniert es nicht mehr , wie tot

    nachedem ich es mal aus systemkonfiguration geschmissen hab erkennt es windows xp beim start nicht mehr, auch manuell kann ich es nicht mehr hinzufügen
    das laufwerk selbst erkennt keine cds und auch wenn im bios eingstellt ist von cd booten überspringt mein syytsm diesen eintrag und startet von festplatte als gäbe es kein laufwerk


    derzeit befindet sich nur eine festplatte als m,aster im pc mit winxp
    meine andere festplatte mit win98 habe ich auch mal alleinig als master nur angesclossen auch da ging das laufwerk nicht
    dann habe ich mal das breitbandkabel und stromkabel gewechselt, also am selben breitbandkabel wie die festplatte angeschlossen, dann mal wieder an einem anderen banschluss des vorherigen breitbandkabels

    hat alles nix geholfen


    montag hole ich ein zweites laufwerk aus meiner anderen wohnung
    ich hoffe es geht dann damit bezweifele es aber stark denn es ist ja kein lese/schreibfehler sondern das laufwerk ist wie tot (aber laufwerk lässt sich ein und ausfahren also strom ist da)
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi Jazmin!
    Das darfst Du aber nicht machen: zum Installieren das eine CD-Laufwerkwerk bzw. Brenner reintun und nachcher dann ein anderes Laufwerk einbauen --> gibt einen richtig fetzigen Bluescreen und "Inaccessible Boot Device".
    Gegenvorschlag: zieh Dir mit dem Brenner den kompletten i386-Ordner von der Installations-CD irgendwo auf die Platte, danach gehst Du dann mit einer Notfalldiskette in die betreffende Partition und den i386-Ordner rein, "winnt" eintippen, Enter. Das hat außerdem den Vorteil, daß XP in der Zukunft kaum noch nach der Original-CD fragt, denn es weiß ja, wo die Dateien sind, außerdem ist die Installation an sich schneller. Und vor Allem kann XP nicht meckern, wo das Installationslaufwerk abgeblieben ist, weil Du ja von Platte installiert hast.
    Gruß
    Henner
     
  3. Jazmin

    Jazmin Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    32
    is ein uraltes laufwerk keine garantie mehr, bestimmt 2-3 jahre alt
    hab nun vom pc der eltern den brenner ausgebaut der is ja auch zugleich ein laifwerk mit dem pribier ichs am sonntag abend dann mal
    ist es auch tot liegts irghendwie am pc und nicht an der peripherie :(
     
  4. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    bitte baue das Laufwerk aus und bring es zurück zum Händler um es umzutauschen, es ist ein Fall für die Reklamation, wie alt ist es denn.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen