CD-Player unterschlägt Songs

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von HAL-2000, 22. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HAL-2000

    HAL-2000 Guest

    Ich habe -neben dem Computer- einen Pioneer CD-Player mit CD-Recorder in einem Gerät in der Stereo-Anlage. Dort kann man einwandfrei einzelne Musik-Stücke brennen und am Schluss finalisieren. Diese Musik-CD's kann ich überall ohne Probleme hören. Auch am Computer. Wieso brennen denn die PC-Brennprogramme nicht nach diesem System???
    :was:
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.479
    ...per entsprechenden Lichleiterkabel. Vorraussetzung ist jedoch, dass sich die Soundkarte entsprechend nachrüsten lässt. Die großen Soundblaster können das zum Beispiel (die mit den externen Anschlußboxen). Wichtig ist vielleicht noch, dass es da 2 Standards von optischen Ausgängen gibt. Die genaue Bezeichnung sollte aber in der Anleitung zum CD-Player stehen.

    Gruss, Matthias
     
  3. hmlyons

    hmlyons ROM

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    3
    ?Habe auch einen optischen Ausgang an meinem CD_player der Stereoanlage.
    Aber wie bringt man das optische Signal in den Rechner ?
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.479
    Weil es so gewollt ist. Der Hauptgrund wird darin liegen, das in deinem Pioneer ein reines Audio-CD-Laufwerk zum Lesen steckt. Diese Laufwerke interessieren sich nicht die Bohne für einen Kopierschutz - sie sind einfach zu dumm dafür - mein 13 Jahre alter Sony frisst auch alles und hat dazu noch einen lecker optischen Digitalausgang.

    Gruss, Matthias
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen