1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CD-R/W kaputt?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Zombie03, 2. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zombie03

    Zombie03 Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    32
    Nabend!
    Ich hab eine SVCD zum Testen auf einen CD-R/W Rohling gebrannt.
    Statt der 80min. hab ich dort ca. 89min raufgebrannt.
    Das Brennen war nciht erfolgreich und jetzt kann ich die CD nicht wieder löschen, weil ich die nicht richtig geladen bekomme.
    ist die jetzt kaputt oder kann ich die irgendwie noch löschen?
    ist zwar nur eine CD-R/W, wäre aber trrotzdem schade drum.
    hoffe auf eure hilfe
     
  2. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Hi,
    vielleicht gibt es noch eine Möglichkeit den Rohling zu Retten. Und zwar mit den Cdrtools. Das Programm wird allerdings über die Kommandozeile gestartet mit ein paar kryptischen Parametern, was nicht Jedermans Ssache ist. Ich habe damit aber einen CD-RW Rohling wieder hingekriegt, den ich mit keinem anderen Programm löschen konnte.

    Gruß Bert
     
  3. Zombie03

    Zombie03 Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    32
    der hat nicht zu ende gebrannt. war wohl wirklich zuviel für den rohling.
    ich wollte ja eben dafür keinen normalen rohling nehmen. hätte nicht gedacht, das man ne cd-r/w nicht mehr löschen kann.
    hatte das vorher noch nicht, aber jetzt weiß ich ja bescheid ;o)
    gruß
    Zombie
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    89 Min. auf einen 80 Min. RW-Rohling brennen zu wollen geht meisten schief. RW-Medien lassen sich i.d.R. nicht so weit überbrennen. 2-5 Minuten, no Problem jedoch alles was darüber ist, ist kritisch.
    Für solche Sachen einen entsprechenden "normalen" Rohling nehmen.

    Andreas
     
  5. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Kommt häufiger vor, dass eine CDRW in irgendwelchen Geräten nicht mehr löschbar, erkennbar usw. ist. Solange der Brennvorgang ordentlich beendet wurde, ist meistens garnichts los und man bemüht einfach einen anderen Brenner in der Family oder bei Freunden. Kompatibilität ist immernoch ein Thema und nie 100%, Besonders bei alten Rohlingen (1x-4x).

    Nur wenn man den Brennvorgang brutal abbricht, ohne dass das Lead-Out usw. ordentlich geschrieben wird, besteht grosse Gefahr für die CDRW. Hab\'s nur einmal in 5 Jahren hingekriegt, so Murks zu produzieren.

    MfG
     
  6. Zombie03

    Zombie03 Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    32
    hat leider nicht geklappt. kommt der rohling eben weg ;o(
    trotzdem danke

    zombie
     
  7. tuni

    tuni Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    163
    Hallo

    Mal mit ******* versuchen.Dabei wie folgt vorgehen.
    CD-RW in Brenner einlegen aber Schublade offenlassen.
    Dann ******* starten und auf löschen drücken.
    Klappt in der Regel.

    tuni
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen