1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

cd-rom laufwerke werden nicht erkannt/Bios erkennt seltsame Buchstabenketten

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von droptee, 28. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. droptee

    droptee ROM

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    3
    Halli Hallo,

    seit einiger Zeit werden auf meinem Rechner die Laufwerke nicht mehr erkannt bzw. standardmaßig nicht erkannt.Auf dem schwarzen Startbildschirm erkennt das Bios (?) erst die Festplatte und bei den zwei cdroms nur irgendwelche wirren Zeichenketten. Dann fährt das Betriebssystem xp hoch. Dort werden die cd-roms bei jedem neustart neu erkannt. Eines mit der wirren Zeichenkette und eines als "CD-Rom Laufwerk". Die Hardwarerkennung sagt, dass er notwendige Treiber installiert habe und bittet um einen Neustart - nach diesem fängt das ganze wieder von vorne an. Ich hatte bis vor drei Wochen Win98 SE auf em Rechner und habe dann mal angefangen einige Treiber zu löschen -> mit dem Erfolg, dass die Laufwerke beim nächsten neustart erkannt wurden. Beim übernächsten allerdings nicht mehr. Z.B. wurden sie regelmäßig erkannt, wenn ich den dos-ide treiber deinstalliert habe (das geht jetzt nicht mehr, weil das ein DOS Programm war und XP dieses nicht mehr erfolgreich startet). Die Chance haben ich mal zum Datenretten genutzt und danach Windows XP drauf gespielt, während der installation, mußte er einmal einen Neustart durchführen, dann wurden sie nicht mehr erkannt und die Installation konnte nicht fortgesetzt werden. Rechner aus und nochmal an und die Installation ging weiter. Als die Installation abgeschloßen war funktionierten sie wieder nicht - bis heute. Wenn ich sie im Arbeitsplatz anwähle erscheint die Nachricht, dass ich eine CD ins Laufwerk einlegen soll. Die Funtion "auswerfen" funktioniert -> das Cdrom Laufwerk öffnet sich. Wenn ich das zweite Laufwerk gehe, verschwindet es aus dem Arbeitsplatz.

    Ich bin total am verzweifeln... kann keinen Programme und keine Daten draufspielen, mein Rechner is für xp viel zu lahm und ich traue mich auch nicht die Festplatte zu formatieren - weil ich eben nicht weiß, ob ich dann wieder ein Betriebssystem draufbekomme.... vielleicht hat jemand eine Idee????
    Gruß und schonmal eine Dankeschön, droptee

    noch ein paar Infos:
    motherboard sis 530 P5ss MLC
    Amd - K6
    Windows XP/ Problem aber auch schon bei W98se
    Auto-detect im Bios habe bereits ausprobiert - bringt nix
    Jumpers richtig gesteckt Cdrom auf Master, Brenner auf Slave - hat ja auch funtkioniert
    Maxtor Festplatte /
     
  2. DG1BRS

    DG1BRS Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2005
    Beiträge:
    21
    hallo
    Ich würde erst mal mit einem Laufwerk die Sache probieren.Also eines einfach abklemmen.(den Stecker vom IDE Kabel entfernen) Vieleicht funktioniert ein Laufwerk nicht so wie es soll. Dieses kann man wechselseitig probieren.

    Stephan
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Mal mit einem neuen Datenkabel probieren.
    Ein 40-adriges reicht.
     
  4. droptee

    droptee ROM

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo Stephan,
    habe das mal ausprobiert:
    wenn ich das normale cdrom als master einzeln anschließe, wird es auf dem startbildschirm und auch später bei xp als "atapi cdrom" erkannt. Leider kann er immer noch nicht davon booten. Im Win XP gibt er immer noch die selbe Meldung aus: Legen sie einen Datenträger ... ein". Wenn ich versuche in der Eingabeauforderung auf das Kaufwerk zu gehen (wie auch schon vorher): "Das Gerät ist nicht bereit". XP ist da aber vom Gegenteil überzeugt...
    Wenn ich beide anschließe kommen wieder diese Zeichenketten und wenn ich den Brenner alleine als Master anschließe, heißt es "none", den anderen als slave dazu: beide "none".
    Leider hat das auch nicht geklappt....
    Gruß und Danke, ja und ich freue mich weiterhin auch über jeden HInweis, droptee
     
  5. droptee

    droptee ROM

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo deoroller,
    denkst du, dass es wirklich an einem defekten Kabel liegen kann? Das Problem trat ja schonmal auf und hat dann aber kurzzeitig wieder funktioniert - ohne dass ich irgendetwas im Rechner geändert habe...
    Gruß, droptee
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Vielleicht ist das Kabel unglücklich geknickt?

    Ich weiß zwar nicht, wie es bei dir aussieht, aber ich habe etliche unbenutze, neue Datenkabel, die bei CD-/DVD-Laufwerken dabeilagen rumliegen. Ich sehe da keinen großen Akt, das Kabel mal auszutauschen.

    Und wie gesagt: 40-adrige (nicht UDM66 und aufwärts fahig) reichen, wenn da keine Festplatte mit dranhängen soll.
     
  7. clkr

    clkr Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    33
    Tja, höheres Semester (den Rechner meine ich): Kann es sein, daß der Mainboard Akku "altersgemäß" die Soll-Spannung nicht mehr so recht hält? Und daß dann ein paar Settings vom Bios vergessen werden :rolleyes:

    Adieu
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen