1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CD-ROM neigt zu Willkür

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von manatee, 14. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. manatee

    manatee Guest

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    9
    s):
    lege ich die Treiber-CD der letzten PC-Welt-Ausgabe in das CD-ROM-Lauwerk des Computers Nr. 1 ein, kommt die Meldung: "Kann vom Laufwerk nicht lesen". Die andere PC-Welt-CD wird anstandslos akzeptiert. PC Nr. 2 arbeitet anstandslos mit beiden PC-Welt-CD\'s. Aber: PC Nr. 2 mag die Win2000-Installations-CD nicht, bei jedem Installations- oder Kopierversuch behauptet er, irgendwelche Dateien - von Versuch zu Versuch unterschiedlich - nicht kopieren zu können. PC Nr. 1 hat wiederum keinerlei Schwierigkeiten mit der Installations-CD.
    Hätte vielleicht jemand einen Tip für einen in Sachen kollektiven Frohsinns schon vom Wohnort her eher ungeübten Einwohner der freien Hansestadt Bremen?
     
  2. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Ich vermute mal es handlet sich um unterschiedliche Fabrikate, die dadurch auch mit einer unterschiedlichen Fehlerkorrektur ausgestattet sind, deshalb treten die jeweiligen Lesefehler bei unterschiedlichen CDs auf.
    Für einige Laufwerke gibt es die Möglichkeit per Software die Geschwindigkeit zu reduzieren. Hochwertige Laufwerke tun das in der Regel selbstständig.
    Vielleicht setzt Du aber auch einfach unterschiedliche Betriebssysteme ein und die onboard Treiber verursachen die jeweiligen Fehler.
    Such mal im Netz nach speziellen CD-ROM-Treibern für die Geräte und probier die anstelle der Windows Treiber aus. ggf. gibt es auch Firmware updates für die Laufwerke.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen