1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CD-Rom wird nicht erkannt! Rat???

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Veles, 20. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Veles

    Veles ROM

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo

    Habe folgendes Problem: Habe mir ein neues gebrauchtes Mainboard gekauft, nachdem mein altes kaputt war (Tekram P5MVP-A4). Nach dem Einbau lief wieder alles, bis auf mein CD-Rom-Laufwerk. Es wird im Windows-Explorer (verwende Windows 98) gar nicht angezeigt, nur mein SCSI-Brenner, welcher nur noch als CD-Rom-Ersatz zur Verfügung steht. Angeschlossen ist das Cd-Rom-Laufwerk als Secondary Master, da auch nicht anderes daran hängt. Nun dachte ich, daß es vielleicht laufen würde, wenn ich es als Primary Slave anschließe, mit der Festplatte als Master zusammen. Folgendes ist passiert: Das CD-Rom-Laufwerk wurde beim Booten erkannt, jedoch wurde das Betriebssystem nicht vollständig geladen. Es hörte auf zu laden genau dann wenn der Windows-Schriftzug mit blauem Hintergrund erschien. Ab dann tat die Festplatte nichts mehr. Doch sobald das CD-Rom-Laufwerk wieder ab war, wurde das Betriebssystem nach einem Nuestart wieder vollständig geladen. Habe dann noch versucht, die nur die Festplatte als Secondary Master zu betreiben, doch da wurde sie gar nicht erkannt. Möchte noch hinzufügen, daß im BIOS sowohl Primary & Secondary Einstellungen alle auf Auto eingestellt sind. Ich weiß nicht mehr weiter, kann es vielleicht sein, daß mein Secondary-Anschluß kaputt ist? Und warum fährt der PC nicht vollständig hoch, wenn beide (HDD+CD-Rom) als Primary angeschlossen sind? Muß im BIOS noch was verändert werden?

    Grüße
     
  2. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Vielleicht funktioniert der Primary Controller auch nicht richtig und das Board hat noch andere Defekte, die für Deine Probleme verantwortlich sind.

    Wenn Dein Motherboard so viele Probleme hat, ist eine Investitition von €70-80 für ein neues Board eine Überlegung wert. Da hast Du dann auch 2 Jahre Garantie.
    Oder Du versuchst Dein Glück mit einem anderen Board von ebay, falls es für Deine CPU kein neues Board mehr angeboten wird.
     
  3. Veles

    Veles ROM

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    2
    Danke für Deine Antwort! Ja, ich habe schon getestet, ob eventuell der Secondary IDE-Controller defekt ist und tatsache, es wird nichts über ihn erkannt. Egal was ich anschließe, auf Primary läuft es problemlos, auf Secondary überhaupt nicht. Deswegen habe ich das CD-ROM Laufwerk als Primary Slave geschaltet, es wird in diesem Fall erkannt, aber das Betriebssystem fährt nicht vollständig hoch. Bis zum blauen Windows-Bildschirm (mit dem Windows-Logo), danach ist Schluß. Trenne ich aber die Datenverbindung zum CD-ROM, so wird das ganze Betriebssystem hochgefahren. Warum ist es so?

    Ich hatte, bevor ich das Board ausgetausch}t habe, ein Tekram P5MVP-A4 rev.1.1 gehabt, das neue gebraucht ist das gleiche, nur rev. 1.07, dafür aber mit einem Award BIOS von 1999, da upgedatet (auf der ersten war eins von 98). Ich hab es bei eBay ersteigert, jedoch habe ich keine Treiber-CD zugeschickt bekommen, deswegen auch keine installiert.

    Wénn Du sagst, daß eine Windows-Neuinstallation erforderlich ist, heißt das, daß ich die Platte mit dem Bootsektor zuerst in diesem Bereich formatieren muß oder reicht es, wenn ich einfach Windows im gleichen Verzeichnis nochmal installiere?

    Hab mir nun auch überlegt, weil ich mir eine zweite 40 GB Festplatte einbauen möchte, daß ich einfach versuche, die neue Platte und das CD-ROM Laufwerk an einen zusätzlichen Controller anschließe. Ist zwar ein RAID Controller, doch das heißt doch nicht, daß man damit Geräte zwangsläufig im RAID-System betreiben muß, oder? Ich kann sie auch unabhöngig voneinander, wie bei einem normalen Controller betreiben (?). Um Geschwindigkeit geht es mir nicht, zweitens, dazu bräuchte ich ja noch eine zweite neue HDD.
    Was denkst Du über diese Idee? Und, warum fährt Windows nicht hoch, wenn CD-ROM angeschlossen ist? Vielleicht kannst mir ja weiterhelfen...

    Danke!
     
  4. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Hast Du nach dem Motherboard-Einbau die Treiber von der Motherboard-CD installiert?

    Hast Du die Möglichkeit, mit einem anderen Laufwerk zu testen, ob der Secondary IDE-Controller evtl. defekt ist oder nicht?

    In einigen Fällen ist nach einem Wechsel des Motherboards auch eine Windows-Neuinstallation notwendig, zu empfehlen ist es auf jeden Fall, wenn Probleme auftreten und Hardware-Defekte ausgeschlossen werden können.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen