1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CD-RW von "SK" werden nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von h_klein, 19. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. h_klein

    h_klein Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    277
    Hallo,

    ich habe mir die CD-RW (650MB, Geschwindigkeit 1-4fach) der Firma "SK" (http://www.sk-cd.de) gekauft.

    Info unter: http://www.cdr-info.de/detailcdr_e.php?ID=1313

    Mein TEAC CD-Brenner CD-W54E (Firmware 1.1Y) erkennt diese jedoch nicht.
    Ich kann sie weder mit DirectCD5.3 noch mit WinOnCD3.8 lesen, formatieren oder löschen.

    Werden diese CD-RW von meinem Brenner nicht unterstützt?
    Hat jemand ähnliche Probleme mit diesen Rohlingen?

    Mein System:
    PII / 400MHz / 128MB RAM / Intel SR440BX motherboard / WinME

    Viele Grüsse
    Horst
     
  2. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Hallo Horst,

    habe mir gerade die Infos zur SK CD-RW angeschaut. Demnach ist sie
    von MCC - Mitsubishi Chemicals Corporation hergestellt, deren Rohlinge
    von sehr hoher Qualität sind und eigentlich von fast jedem CD-Writer
    unterstützt werden. Dein TEAC sollte mit MCC Rohlingen keine Probleme haben.

    Aber..........
    SK stellt seine Rohlinge nicht selbst her, sondern lässt sie von anderen
    Herstellern produzieren, wobei die Hersteller wechseln und die Qualität
    stark schwanken kann.

    Überprüfe doch einmal mit CD-R Identifier, welcher Hersteller Deine
    Rohlinge produziert hat. Steht evtl. ein "Made in ......" auf der Packung?

    CD-R Identifier @
    http://www.dawnload.net/cdr_software/cdr_tools/cdridentifier.cfm

    Andy
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen