CD\'s ohne Umweg rippen

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von BAZONG, 22. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BAZONG

    BAZONG Byte

    Hallo

    Gibt es die Moeglichkeit, auf einem PC ohne Soundkarte CD
    zu rippen. Das Programm FreeRip findet mein CD-Laufwerk nicht ?!
    Danke fuer die Unterstuetung

    Helge
     
  2. BAZONG

    BAZONG Byte

    Hi Ayindi

    Findest Du hier auf der PC-Welt - einfach mal ASPI als Suchbegriff eingeben - bei mir (WIN NT 4.0) hat der hier
    geholfen :http://www.pcwelt.de/downloads/dlcounter.php?article_id=8116&link=http://support.adaptec-de.com/support/overview/windows98.html&titel=http://support.adaptec-de.com/support/overview/windows98.html

    Viel Erfolg
    Helge
     
  3. Ayindi

    Ayindi Byte

    Hi Helge

    Also hab auch ein ähnliches Problem! Kannst du mir vielleicht sagen wo du die ASPI Treiber herbekommen hast?? Ich such welche für WIN XP! Sind die vielleicht auf der XIN XP CD drauf?? Also standardmäßig hat mein WINDOOF die nämlich net installiert! Hab ein Pioneer DVD Laufwerk!

    Ayindi
     
  4. BAZONG

    BAZONG Byte

    Vielen Dank fuer Eure Antworten. Das Problem ist geloest - es fehlten die noetigen ASPI-Treiber.
    Gruß Helge
     
  5. turp

    turp Halbes Megabyte

    Besonders empfehlenswert für kopiegeschützte CDs ;)
     
  6. turp

    turp Halbes Megabyte

    MusicMatch ist Freeware?
    In der kostenloser Version gibt es für meinen Geschmack zu viele Einschränkungen und die Vollversion ist recht teuer.
    Für die 5er Version gab es im Netz einen Seriennummern-Generator.

    Zum Verwalten, konvertieren und Rippen ist das Proggi aber klasse.
    Es gibt verschiedene Qualitätsstufen, wovon die höchste hörbare Vorteile hat, aber dauert in etwa die doppelte Spielzeit der CD.
    Schön ist auch die integrierte Brennfunktion sowohl als Audio-CD, als auch als MP3, wobei ein Runtime-Player mitgebrannt wird.

    Die aktuelle 6er Version ist mir zu sehr auf Internet-Radio fixiert und hat noch einige Bugs.

    Zum Abspielen geht an Winamp noch kein Weg vorbei. Da hab ich noch nirgendwo die Features finden können, die sich mit Hilfe der verfügbaren und von mir verwendeten Plug-Ins realisieren lassen.
     
  7. RobuR

    RobuR Kbyte

    Hallo!

    Wenn du Win9x hast, gibt\'s eine spezielle CDFS.VXD, die dir Audio-CDs im Explorer als WAV-Dateien anzeigt. Die kannst du dann per Drag&Drop irgendwohin kopieren (das ist das eigentliche Rippen).

    Mit der MPEG Suite 2001 (Download http://ec2000.xperiment.net ) kannst du auf die WAVs von der CD direkt zugreifen (ohne Kopierumweg) und in MP3s umwandeln.

    Robert
     
  8. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    tach

    auch ne sehr gute (weil freeware,gute qualität und schnell)alternative ist.....: die music match jukebox http://www.musicmatch.com/download/free/?os=pc&LANG=DEU&mode=input

    deutsche freewareversion

    spliffdoc
     
  9. TMuder

    TMuder Kbyte

    ???? Für ne CD zu rippen, brauchste eigentlich keine Soundkarte, es sei denn du nimmst die CD über den analog-Ausgang der Soundkarte auf, wobie Verluste vorprogrammiert sind. Ein guter CD-Ripper zum digitalen Auslesen ist Audiograbber. www.audiograbber.de und die dazugehörige Lame.dll oder exe zur Mp3-Codierung !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen