CD-Sammlung

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von stroppel, 8. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stroppel

    stroppel Kbyte

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    358
    Hallo Forum,
    ich bin auf der Suche nach einem Programm mit dem ich Ordnung in meine CD-Sammlung bringen kann. Ich verfüge über ca. 400 Musik-CDs und die liegen in meinem Regal völlig durcheinander rum. Ich habe angefangen jeder CD eine Nummer zu geben und mit Word eine Tabelle gemacht. Aber nach 40 Cds war mir klar: das ist nicht die beste Lösung. Hat jemand eine Empfehlung ?
     
  2. starperry

    starperry Kbyte

    Registriert seit:
    17. September 2000
    Beiträge:
    302
    oder auf der aktuellen heft-cd (dvd version) pcwelt 04/2004.

    das progi heißt Visual CD 1.7 kannste auch hier downloaden
     
  3. stroppel

    stroppel Kbyte

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    358
    Genau so was habe ich gesucht. Auch wenn das Programm anfänglich etwas kompliziert aussieht. Ich werde mir dies mal genauer ansehen.
     
  4. WakeMich

    WakeMich Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    271
    Versuch es mal mit "InsideCat". Mit diesem Prog kannst Du Deine CD's komplett einlesen lassen (Festplatten etc. auch). Unterstüzt auch Archive. Bin sehr zufrieden damit.

    http://www.insidecat.com/english/index.htm

    Auf der linken Seite findest Du dann die Lite-Version.

    Gruss

    WakeMich
     
  5. starperry

    starperry Kbyte

    Registriert seit:
    17. September 2000
    Beiträge:
    302
    zieh dir mal dies

    Index.XLS 2 ist eine Tabelle für Excel 97/2000/XP mit diversen Makros zur Dateiverwaltung. Die gewünschten Datenarchive werden über eine Schaltfläche strukturiert eingelesen und können dann mit üblichen Excel-Methoden sortiert, gefiltert, organisiert werden. Die wichtigsten Funktionen erfordern nur simple Klicks oder Doppelklicks und sind daher auch für Excel-Unkundige problemlos zu nutzen. Dazu gehören das Laden in die Anwendung oder in die Explorer-Ansicht sowie die häufigsten Filter- und Sortieraufgaben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen