CDA Files

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von BlackOdi, 27. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BlackOdi

    BlackOdi Byte

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo!

    Wie kann ich cda Files vom CD-Rom Laufwerk auf die Festplatte kopieren und dann in mp3?s umwandeln ?!?

    Bitte um Hilfe

    Danke jetzt schon!

    cya
     
  2. olwa

    olwa Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    8
    Eine zerkratzte CD wird auch von einem sehr gutem Leselaufwerk nicht fehlerfrei eingelesen, wenn die CD kaputt ist, kann dort auch nichts mehr machen.

    Solange ein Laufwerk "Accurate Stream" beherrscht, auch wenn es kein Teac oder Plex ist, wird es mit EAC und Test & Copy nagelneue CDs fehlerfrei einlesen können.
     
  3. Fehlerchen

    Fehlerchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    483
    pfeif drauf!

    und nochmals: wegtreten!
     
  4. Fehlerchen

    Fehlerchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    483
    Keine Ahnung, wie Du mit der Wahrheit umgehst! Echt nich'!

    ... allerdings wollte der Threaderöffner wissen, wie man: "cda Files vom CD-Rom Laufwerk auf die Festplatte kopieren ..." kann und nicht erfahren, das:

    ... tztztztztz - was so bestimmt nicht korrekt ist.

    Und: lege eine zerkratzte CD in ein 1 A Leselaufwerk (z.B. TEAC CD32S) - er wird die Daten zu 99,99% korrekt auslesen können ...

    lege eine nigelnagelneue CD in ein moderneres Laufwerk, und es kann Dir passieren, das hinten nur noch Grütze rauskommt ...

    Also hat die Behandlung der CD's erst mal nichts mit der Audioextraktionseigenschaft von Laufwerken zu tun.

    Noch Fragen? Keine? Wegtreten.


    :-D
     
  5. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Buddhistisches Standesamt? Kaffeesatz? Glaskugel? Empirische Erhebung (hat sich selbst mit einbauen lassen, um jede Fehlerkorrektur bei einer repräsentativen Anzahl aktueller LWe einfach mal für einen bestimmten Zeitraum per Strichliste erfassen zu können)?

    Wenn ich jetzt was ohne Ironie-Tags schreibe, kann das eigentlich nur zu Eingriffen eines Mods führen.... Ich laß es lieber. Ist auch die Onlinezeit nicht wert.

    MfG Raberti
     
  6. Fehlerchen

    Fehlerchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    483
    Was zum Geier hat die "Behandlung" von CD's mit der Audioextraktionsfähigkeit von Laufwerken zu tun ?!? Letztendlich liegt es doch an der Hardware selber, wie gut das gelingt, oder?

    Insofern ist Dein Posting Blödsinn.
     
  7. Frank_Bicking

    Frank_Bicking Kbyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2002
    Beiträge:
    355
    Woher nimmst du diese Zahl?
     
  8. olwa

    olwa Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    8
    Du hattest doch so einen feinen Link bekommen, bist du auch mal danach vorgegangen, siehe wnaspi32.dll
    ----------------
    von Frank Bicking
    Geschrieben am: 06. December 2003, 18:01
    Installation

    Laden Sie sich zunächst das Programm selbst herunter und entpacken Sie die Zip-Datei in einen Ordner Ihrer Wahl, z.B. C:\Programme\Exact Audio Copy. Entpacken Sie die den ASPI-Treiber (wnaspi32.dll) bitte in das gleiche Verzeichnis, in das Sie EAC entpackt haben.
     
  9. BlackOdi

    BlackOdi Byte

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    8
    aha ist ja alles schön und gut das ihr hier eine diskussion anfangt aber das bringt mir nicht wirklich weiter oder ? :D :D :) :) :D :D :aua:


    cya
     
  10. Sebert

    Sebert Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    34
    Allerdings muß ich sagen daß ich einige Zeit bevor ich EAC kennen & lieben lernte CDex mit einem Laufwerk benutzt habe daß (zumindest laut dem Test von EAC) die Daten cached und hatte nie Probleme bzw. waren alle meine Audiofiles in Ordnung (zumindest konnte ich nichts feststellen).
    Also kann ich von meinen Erfahrungswerten her niemanden explizit von CDex abraten !
     
  11. Frank_Bicking

    Frank_Bicking Kbyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2002
    Beiträge:
    355
    Das ist nicht richtig, bei Laufwerken mit Caching ist CDex wertlos, siehe hier:
    http://www.audiohq.de/index.php?showtopic=48
     
  12. BlackOdi

    BlackOdi Byte

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    8
    also im moment hab ich cdex und EAC auf meinem rechner komm damit aber nicht ganz so klar bei beiden Versionen :-) wie stelle ich um zb bei cdex oben einstell welches laufwerk ich will ??? da steht bei mir immer generic Stealth DVD obwohl in der lsite doch 3 verschiedene laufwerke drin sein müssten mein dvd laufwerk, brenner und von daemon tool :) so n shit :aua:

    Hilfe:bet:

    cya
     
  13. Sebert

    Sebert Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    34
    Wobei sich (wenn du nicht gerade zerkratzte CD's hast, oder irgendwelche exotischen sonderwünsche) CDex & EAC nicht viel geben....
     
  14. Sebert

    Sebert Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    34
    Am einfachsten gehts mit CDex
    http://www.cdex.n3.net/

    Mit richtigem Laufwerk meine ich das du im Ripper das Laufwerk ausgewählt hast indem die CD liegt!
     
  15. BlackOdi

    BlackOdi Byte

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    8
    Also ich hab Xp , und was meint ihr mit richtigem Laufwerk? Ich hab brenner und DVD Laufwerk müste doch bei beiden funktioieren oder ?!?:confused:
    Und was ich mit clony xxl gemeint habe ist wenn ich das auf mach kann ich nur auf das Laufwerk G zugreifen und das ist bei mir das laufwerk von daemon tool wen das jemand kennt :D und nu ?

    Sagt mir bitte mit welchem Programm das am einfachsten geht :)

    Danke

    cya
     
  16. Frank_Bicking

    Frank_Bicking Kbyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2002
    Beiträge:
    355
  17. Sebert

    Sebert Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    34
  18. BlackOdi

    BlackOdi Byte

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    8
    Es steht nichts von einem Kopierschutz auf der Hülle ist aber auch keine Deutsche CD und ich kanne svom laufwerk aus im winap3 anhören. Und in einem anderen Laufwerk hab ich es noch nicht ausprobiert weil die cd nicht mehr raus kommt :)
    aber es geht nach neu stadt bloss ich zieh gerade was deshalb kann ich nicht neustarten .
     
  19. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Falls ein Kopierschutz drauf sein sollte, müsste etwas davon auf dem Cover stehen... (irgendwo im Kleingedruckten...)
    Kannst du die CD im Rechner abspielen....?
    Müsstest es wohl mit einem anderen Laufwerk versuchen...
     
  20. BlackOdi

    BlackOdi Byte

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    8
    äääh von so einer indianer gruppe :) five spirtis kennst wahrscheinlich nicht
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen