CDRom nach Win95 Neu+Deinstall. nicht da

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Voigi, 17. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Voigi

    Voigi ROM

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    5
    Dringender Notruf!!!!

    Ich habe einen Computer bekommen (Pentium 1 mit Win 95) auf den neben der Config.sys auch wichtige Windows 95 System Dateien gelöscht waren. Daraufhin entschloss ich mich Win 95 zu deinstallieren und es neu aufzuspielen. Ich hatte eine Bootdisk (Mit mscdex.exe, CdTreiber...) im Laufwerk A (hatte die Config.sys nicht auf der Festplatte) und startete die Installation. Am Ende der Installation von Win95 wurde ich gefragt wo die Cd-Treiber währen und ich gab korrekt an, auf Laufwerk A. Danach, war zwar Windows installiert aber das CD Laufwerk nicht. Selbst als ich die Config.sys auf den Computer installierte erkannte er das CDRom-Laufwerk nicht an. Es erschien immer nur die Meldung

    device=C:\toshv412.sys /D:Cdrom1

    Name ungültig

    lh C:\Windows\Command\MSCDEX.EXE /D:Cdrom 1

    Name ungültig

    Daraufhin löscht ich Win95,da ich dachte es liegt dort ein Fehler vor und wollte es neu installieren,doch da er das CD Laufwerk nicht findet kann er es nicht starten und ich habe nun einen PC ohne Betriebssystem,der sein CD-Laufwerk nicht findet. Der Bios zeigt es auch nicht an.

    Wie kann ich meinen Computer retten und das CDLaufwerk wieder finden?????

    MfG Christian
     
  2. mimigo

    mimigo Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    56
    Die Einstellungen im "Standart Cmos Setup" gelten nur für die Festplatten. Obwohl bei mir Pri.Slave, Sec.Master und Sec.Slave auf "None" stehen, erscheint nach dem Booten mit CD nach dem Memory-Test folgende Zeile: Found CDRom:DVD-Rom BDV212B und kurz darauf: Boot from Atapi-CDRom und der Rechner bootet.
    Mein Bios: Award Modular Bios V4.51PG - also uralt. Neuere Bios dürften da nicht anders verfahren. Und das mit der Win98 Startdiskette habe ich in meiner ersten Antwort erwähnt.
    Nach dem Laden des Treibers wird ein korrekt installiertes CD-Laufwerk automatisch gesucht und gefunden und bekommt den nächsten freien Laufwerksbuchstaben zugewiesen (found Atapi-CDRom u.s.w.).
    Bios Vers. 1997 - darum uralt
    [Diese Nachricht wurde von mimigo am 18.02.2003 | 20:19 geändert.]
     
  3. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    C:\Windows\Command\MSCDEX.EXE /D:Cdrom 1
    kann ja nicht klappen, wenn Laufwerk C gelöscht ist. Die Pfade müssten auf A: umgeschrieben werden und alle benötigten Dateien auf der Diskette vorhanden. Könnte dir eine WinME-Startsdisk von meinem Bruder schicken.

    Das Image hat CD-Rom-Unterstützung und lässt sich mit Rawrite.exe winme.img ganz einfach auf eine leere, formatierte Diskette schreiben.

    Oder es hilft Bootdisk.de

    MfG
     
  4. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Ja aber ...

    wenn du die Laufwerke im BIOS abschaltest, dann kannst du dein Windows nicht automatisch von der Cd-Rom installieren !! Ausser du installierst dein Windows von der Bootdisk. Aber dann kommt nur eine Startdisk von Win98 in frage. Win95 hat keine CD-Rom unterstützung !!!

    Gruss
     
  5. mimigo

    mimigo Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    56
    Hallo Christian
    Bei dir scheint ja alles schiefgelaufen zu sein, was möglich ist. Darum ein paar Erläuterungen zum CDRom:
    Das CDRom muß im Bios nicht erkannt werden. Bei mir sind die Einstellungen: Prim.Master:User - Prim.Slave:None - Sec.Master:None - Sec.Slave:None. Die beiden CDRom`s werden trotzdem angezeigt. Das Bios ist nur für die Erkennung der Fertplatten zuständig.
    Die beiden Dateien Autoexec.bat und Config.sys sind nur für Treiber und gerät unter DOS wichtig. Wenn man beide Dateien unter Windows löscht, funktioniert Windows trotzdem einwandfrei mit den Laufwerken, da Windows eigene Treiber beim Hochfahren installiert.
    Bei der Installation muß etwas schiefgelaufen sein - Windows fragt nie nach den CD-Treibern, sondern installiert einfach seine Treiber - und mit denen scheint das Laufwerk zu funktionieren, da auf der Bootdiskette die gleichen Treiber sind.
    Die Windows95-Bootdisk hatte keine CDRom-Treiber an Bord, darum mein Tip: PC mit einer Win98-Bootdisk starten, Festplatte formatieren und Win95 installieren. Sollte die Config.sys fehlen - kein Problem: sie wird unter Windows nicht benötigt.
    P.S. Sollte es wirklich ein Bios geben, das bei der Einstellung "None" den IDE-Controller ganz abschaltet, auf "Auto" stellen; ansonsten so lassen, da der PC schneller startet.
    Mimigo
     
  6. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi voigi

    das problem mit den pcs ist
    das überhaupt nichts normal ist...dessen muß man sich bewußt sein
    und nur dann beherrscht man den pc und nicht er uns *g*

    spaß beiseite....obwohl das mit dem nicht normal war purer ernst!

    manchmal reagieren cdroms negativ auf die master-jumperung
    wenn sie allein daranhängen
    da muß man single oder slave probieren

    ein normales cd rom braucht keine treiber was windows angeht
    höchstens man will es unter dos ansprechen

    was natürlich nötig ist...wenn man kein os drauf hat
    oder gerade frisch formatiert hat
    und bei der installation

    erstmal entferne die treiberangaben in der config.sys und
    autoexec.bat
    dann den treiberordner auch

    oftmals funzen die dos-treiber von Mitsumi die mit vielen
    laufwerken klarkommen
    würde mir sie herunterladen und testen

    ich gehe mal davon aus daß deine bios-einstellungen ok sind
    gerade auch was die eide-ports angeht

    mfg. Tom
     
  7. Voigi

    Voigi ROM

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    5
    Danke für deine Antwort!

    Aber wie kann ein Laufwerk nach der Installation von Win95 verschwinden, obwohl alle Treiber da sind und auch die Einträge in config.sys und autoexec.bat die gleichen sind?
    Das kann doch nichts mit den Jumpern zu tun haben? Wenn nur noch der kleine Rest von Dos auf dem Computer ist müßte doch alles wieder ok sein,oder?
    Habe nur eine Festplatte und ein Cd-Laufwerk
     
  8. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    im bios sollte es zumindest eingetragen sein
    wenn dies nicht der fall ist wie bei dir
    würde ich den jumper mal genauer unter die lupe nehmen!

    hast du nur eine festplatte und ein cdrom?
    wie sind sie bei dir angeschlossen?

    ich würde da mal ansetzen

    mfg. Tom
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen