1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

cdrw als backup-medium benutzen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von zuluking82, 5. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zuluking82

    zuluking82 Byte

    hallo zusammen,
    was brauch ich denn für software, um möglichst einfach daten auf cd-rw zu sichern? bisher kopier ich mir mit dem win2k-backup erstmal alles in einen ordner und verschieb den dann im brenn-programm auf die cdrw.
    gibt\'s da nicht eine möglichkeit, das cdrw-laufwerk quasi wie ein festplattenlaufwerk zu behandeln? und wenn ja, was brauch ich dafür?
     
  2. zuluking82

    zuluking82 Byte

    ne, bei meinem notebook war zwar ein brenner drin aber kein programm dabei. hab mir dann ende letzten jahres mal die pc!go gekauft, da war nämlich eine vollversion von winoncd bei. zwar lediglich die version 3.8, aber um cds zu brennen reicht mir das ja.
    aber was mach ich nun um diese UDF-unterstützung zu bekommen? ich will mir nicht für viel geld ein programm kaufen, dass ich dann eh kaum brauch. gibt\'s da nicht ne freeware die das kann?
     
  3. kleinerhans

    kleinerhans Kbyte

    TOP für Datensicherungen ist Drive Image 2002 von Powerquest. Damit kann man ganze Partionen auf CD (CD-RW) oder auf eine andere Partition sichern. Kostet aber ein paar Euro. Um den Brenner wie eine Festplatte zu benutzen, brauchst du InCD von Nero oder Direct CD von Adaptec bzw. ähnliche Produkte wie sie auch bei WINonCD beiliegen. Sollte dein Brennprogramm eigentlich enthalten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen