1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Cebop Notebook will nimmer

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von jolus, 20. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jolus

    jolus ROM

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    Tjahaaaa... wo fange ich an?

    im Januar 2001 hab ich mir bei Arlt ein Notebook gekauft, ein Cebop CDG Camelot. Hab Win XP pro installiert, war seeeeeeeehr zufrieden damit, alles lief einwandfrei. Nach einem Jahr musste die Festplatte getauscht werden (kann ja mal passieren), und ein halbes jahr später das optische Laufwerk (DVD/CD-RW) (kann ja auch mal vorkommen, war ja auch kein Problem).

    Ende August war es dann soweit: der nächste Fehler trat auf. und der ist bis heute nicht gelöst. Das Notebook bleibt sporadisch einfach hängen/ stehen/ friert ein - oder aber auch nur Tastatur und Maus reagieren nicht mehr (manchmal kann man Prozesse noch laufen sehn, z.B. blinkenden Cursor in der Konsole. Aber das wie schon erwähnt sporadisch und nicht rekonstruierbar.

    Dieser Fehler kann jederzeit auftreten. Ich hab ihn schonmal soweit abgrenzen können, dass es nicht am Betriebssystem oder sonstiger Sofware liegt, weil ich windows neu installiert habe, auch mal Unix laufen ließ, immer wieder sehr schnell der Fehler aufgetreten. Der früheste Zeitpunkt war einmal ca. 3 Sekunden nachdem ich ihn eingeschaltet hatte, die Laufwerksprüfung war noch nicht abgeschlossen. Aber passiert auch regelmäßig, während das Win-Logo mit dem Blauen Balken auf dem Bildschirm zu sehen ist, oder mitten während der Benutzung. sogar während der Installation von Win Updates ist es mir schon passiert.

    Aber das passiert immer nur mir... einmal konnte ich es glücklicherweise dem Händler vorführen, aber in der Werkstatt hat man den Fehler nicht hinbekommen, und darum hab ich gestern zum zweiten Mal das Notebook unrepariert zurückbekommen. :fire:

    Die Frage is jetz: Hat jemand hier schonmal ähnliche Probleme gehabt oder weiß, worans liegt? Oder weiß jemand, wie man garantieleistungen für einen nicht reproduzierbaren Fehler erlangt? Ich freu mich über jede Antwort :-)
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.467
    Fühl mal dem Speicher auf den Zahn.
     
  3. traebbe

    traebbe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    562
    Hi, ich würde auf einen verstaubten oder nicht funktionsfähigen CPU-Lüfter tippen.
    Was hast du denn für einen Proz drin ? PIII ?
    Ich kann dir mal 2 Bilder mailen, das Book Acer Aspire hatte die gleichen Symptome.
    Ich hab den Lüfter gereinigt, seither läuft es ohne Probs.
    Ich selbst habe ein Gericom Overdose, bei dem war nach einem halben Jahr der Lüfter zu. Folge Systemabsturz.
    Bei Notebooks ist das der häufigste Fehler, weil die Lüfter nicht immer leicht zugänglich sind und deshalb nicht regelmässig gereinigt werden.
    Wenn du dich nicht drantraust, melde dich kurz.
    rumbalotte@bluewin.ch
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen