1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Celeron 1.7Ghz übertakten

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von jaronka, 12. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jaronka

    jaronka Byte

    Hallo ihr,
    da mir mein System momentan bissel zu lahm ist, würde ich es gerne übertakten.
    Ich weiß dass bei einem Celeron 1.7Ghz nicht viel rauskommen kann, aber ich bin (als Schüler=> ohne Geld:heul: ) für jedes Megaherz dankbar:bet: !

    Den bei Spielen hängt mein rechner Meilenweit hinterher.
    Und ich denke an der Grafikkarte liegt es nicht unbedingt.
    Ne GeForce Ti 4200, war mal (auch schon ne weile) in den Top 10!
    Aber die Grafikkarte ist ja berühmt fürs übertakten. Man kann sogar 20% mehr rauskriegen (hab ich gelesen)

    Also ich wäre euch dankbar für Tipps und Links, wie ich meine Cpu und meine Grafikkarte ein wenig schneller bekomme!!

    Vielen Dank euch allen!
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    erhöhe den FSB im bios in 2-3MHz schritten und schau dann nach jedem schritt ob das ganze stabil ist (mit prime95 zb)...wenn es instabil wird, musst du den v-core erhöhen (nicht mehr als 10%!!!) und nur in 0,025V-schritten...und immer auf die temp achten
     
  3. jaronka

    jaronka Byte

    Ja weiß ich, danke.

    Aber wenn neue spiele draußen sind, muss man die doch wenigstens spielen können!

    Und wie ist das mit dem Frontside Bus?
    Kommt auf das Mainboard drauf an wie man des übertakten kann oder???
    Habe auch gelesen dass man die VCore spannung erhöhen soll, dann rennt der wie ein 2,2ghz rechner, aber das muss ja auch das Bios unterstützen mit dem erhöhen oder???

    Aber auf jedenfall schon mal danke für die Hilfe

    jaronka
     
  4. Maik-Daniel

    Maik-Daniel Halbes Megabyte

    So weit ich weis ist ein Celeron auch nicht unbedingt der Ultr-Gamer Prozessor!
     
  5. incult_1

    incult_1 Byte

    Also deinen CPU solltest du über den FrontSideBus im Bios hochtakten. Wobei ich dir gleich sage, dass bei deinem Celeron nicht viel rauszuholen sein wird.

    Bei deiner Grafikkarte kann ich dir nur den Rivatuner empfehlen. Gutes Tool, das auch die neuen Einstellungen testen kann, bevor du sie übernimmst.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen