1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Celeron 800 als 700 MHz-Prozessor?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von s-made, 27. August 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. s-made

    s-made ROM

    Registriert seit:
    27. August 2001
    Beiträge:
    1
    Mein Board (Abit BX 2.0) unterstützt nach einem Update maximal einen PIII-700 MHz oder Celeron 700 MHz-Prozessor und einem maximalen FSB von 100 MHz. Der P3 ist mir zu teuer (sogar bei Ebay). An dem Celeron 700 stört mich die Bustakt von 66MHz.

    Ist es möglich den Celeron 800, der ja mit einem Bustakt von 100 Mhz läuft, trotzdem auf diesem Board zu betreiben, indem ich ihn auf 700 MHz runtertakte?

    Dadurch würde ich eine Menge Geld sparen, im Vergleich zum Pentium 3 700.

    Oder ist dies nicht empfehlenswert?

    Eine zweite Frage: stimmt es, dass man aufgrund des kleinen L2-Caches des Celeron nicht mehr als 128 MB RAM verwenden sollte, da das System sonst langsamer werden würde?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen