1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Celeron1300 Fcpga2 zu heiss?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von CoolArek, 1. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CoolArek

    CoolArek Byte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    10
    Hallo
    hab mir letztens einen Celeron 1300 gekauft, mein Kühler ist der
    Titan TTC-D5TB Temperaturgeregelt als Wärmeleitpaste nutze ich die Arctic Silver 3. Er erzeugt eine Hitze von 51 Grag. Ist das nicht ein bischen zu heiß?, hab gelesen gerade die neuen Tulatin Prozessoren werden nicht so heiß. Vorher hatte ich einen PIII 800 drin, er war auf 38 Grad. Liegt es vielleicht an meinem Kühler je heisser die CPU desto schneller dreht er sich aber bei menem 800er hatte er die gleiche Drehzahl wie jetzt bei dem Celeron ca. 2200 er kann aber bis 3600, und wenn er Temperaturgeregelt ist müßte er doch bei einer größeren Hitze mehr machen, oder sind die 50 G. für den 1300 normal? und wie viel verträgt so eine Tulatin CPU?
    Danke
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Hi!
    Als max. Temp. für den 1.3er Celeron sind 71° angegeben und die Leistungsaufnahme sollte so bei 33W liegen, also 50% mehr als der 800er P3. (siehe http://users.erols.com/chare/elec.htm )
    Falls die Temperatur nicht unter dem Sockel, sondern interm in der CPU gessen wird, liegen am Temperaturfühler des Kühlers keine 50° an, sondern ca. 10° weniger, aber ich hab keine Ahnung, wie das beim Sockel370 genau ist...
    Liegt jedenfalls noch im Grünen Bereich.
    Mir persönlich wäre eine höhere Temperatur auf jeden Fall lieber als ein lauter Lüfter.
    Gruß, Magiceye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen