1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Centrino Notebook für ~1000€?

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von elPolloDiablo, 14. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. elPolloDiablo

    elPolloDiablo ROM

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen,

    da es jetzt auch bei mir mit dem Studium losgeht und von Notebooks keine Ahnung habe, brauche ich eure Hilfe. Tut mir leid, wenn solch fragen mitlerweile nerven :(

    Meine Kosten-Schmerzgrenze liegt um und bei 1000€.
    Das Notebook muss vorallem ne gute Akku-Laufzeit haben und leicht und leise sein, Leistung ist eher zweitrangig, da ich zuhause bereits einen guten Desktop-PC habe und das Notebook hauptsächlich für Vorlesungen und Arbeiten brauche (studiere zwar Medieninformatik, aber für aufwendige Medienarbeiten gibts die FH-Rechner oder eben meinen PC).
    Gibts da überhaupt welche in der Preisklasse? Habe bisher nichts geeignetes gefunden, weiß wahrscheinlich aber auch nicht, wo ich suchen muss oder worauf ich achten sollte.
    Da auf dem Notebook Linux laufen soll, wäre es auch klasse, wenn keine bis kaum Software-Bundles dabei sind, die den Preis unnötig hoch treiben.

    Freundliche Grüße und Danke im Voraus,
    John
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
    Schau dir mal das Amilo Pro 2040 an - inkluive XP pro um die 950 Euro (da SATA Platte musst du wegen Linux mal nachforschen). Einziger Kritikpunkt ist die Tastatur - eher gewöhnungsbedürftiger Anschlag (kann man aber eventuell austauschen).
     
  3. elPolloDiablo

    elPolloDiablo ROM

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    Moin und danke für die schnelle Antwort!
    Ich konnte leider überhaupt keine Testberichte über das Amilo Pro v2040 finden, trotz ner Stunde Googlen...
    Die Systemspezifikationen hören sich aber ganz vernünftig an.
    Hast du vielleicht nähere Infos über Akkulaufzeit oder nen Link zu nem Review, das ich übersehen habe? =)
    Bzw, wie kommst du denn zu deiner Empfehlung, also warum gerade dieses?
    Freundliche Grüße,
    John
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
    > keine Testberichte über das Amilo Pro v2040

    Such mal dem Vorgänger 2020 (meines Wissens ist nur der Prozessor anders)

    > nähere Infos über Akkulaufzeit

    im normalen Betrieb ca. 3,5-4 Stunden - mit manuellem Eingriff in die Stromsteuerung geht noch etwas mehr (Ausage gilt für 4:3 Display und Downgrade auf w2k).

    > wie kommst du denn zu deiner Empfehlung

    Fand ich ein interessantes Preis-/Leistungsverhältnis (+Pro-Lizenz) und hab deswegen 2 gekauft. Bin bis jetzt zu frieden (außer die Tastatur, aber da scheint man bei mehreren Herstellern zu sparen).
     
  5. elPolloDiablo

    elPolloDiablo ROM

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    Hm, konnte leider auch zum v2020 kaum Infos finden.
    Habe nun aber auf www.uni-notebooks.de (bin ja Student) nun ein Angebot für das IBM ThinkPad R52 gesehen, das ich eigentlich ganz solide finde:
    Dieses hier.
    -> Review

    IBM gilt ja als sehr hoch qualitativer Fabrikant, deswegen :)
    Was meinst denn du dazu?
     
  6. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
    Zur Qualität von den aktuellen IBM-Notebooks kann ich nichts sagen. Was mir bei dem Angebot auffällt: nur 40GB Festplatte und nur CD-Brenner. Zudem ist der ältere Chipsatz/Grafik verbaut. Im direkten Vergleich halte ich es für überteuert.
     
  7. syntetic

    syntetic Byte

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    51
    hier check mal www.geizhals.at/de und gib dann Amilo Pro 2040 ein.
    gibts sogar für 880€
     
  8. syntetic

    syntetic Byte

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    51

    bin auch student, hab zwar kein notebook, aber bei uns an der fh gibt´s auch so angebote nur halt von siemens, die aber bezüglich ausstattung und preis absolut ungerechtfertigt sind.
    was auch auffällt, ist das die nur welche von ibm und toshiba haben und sich eher an die uni-klientel richten die wohl zuviel geld haben.
    denn, für ein thinkpad für ca. 1400€ bekommt man halt schon sowas "FSC Amilo M3438, Pentium-M 760 2.00GHz, 1024MB, 80GB (GER-177200-004)" bei www.geizhals.at/de für ca.1500€ (nicht dass du dir das kaufen musst, nur als beispiel was man bei ibm allein für den namen zahlen muss).

    würde dir aber das hier empfehlen "FSC Amilo A7640, Turion 64 MT-32 1.80Ghz, 1024MB", AMD saugt nicht soviel strom, wird nicht so heiss, 64bit prozessor, ausreichend speicher, DoubleLayerBrenner und 80GB Festplatte für 1049€ u.a. bei amazon.de.

    Für Infos über den proz. check mal www.tomshardware.de/mobile/20050831/index.html und folgende seiten
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen