CF-Karte nicht formatierbar

Dieses Thema im Forum "Digitale Fotografie, Kameras, Speicherkarten" wurde erstellt von WernerG, 14. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WernerG

    WernerG Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    12
    Ich habe ein Problem mit einer Kingston-CompactFlash Karte (512MB). Sie war voll mit Bildern im RAW-Modus, von denen aus Platzgründen ein Teil gelöscht werden sollte. Dazu verband ich sie im Urlaub über einen Tevion-Kartenleser – von dessen Schwächen ich erst jetzt weiß und der inzwischen im Müll gelandet ist – mit dem Laptop. Bei dieser Operation fuhr sich dieser fest, nichts tat sich mehr und nur durch Unterbrechung des Stroms ließ er sich ausschalten. Seitdem produziert die Karte in allen Kameras nur Error-Meldungen. Ein Formatieren ist nicht mehr möglich. Auch Versuche im Windows und mit DOS am PC und mit besserem Kartenleser schlugen fehl. Zwei Recovery-Tools haben gelesen, konnten aber nicht abschließen.
    In Foren habe ich zwar viel über irrtümlich gelöschte Bilder und deren Restrukturierung gefunden, aber nichts zu meinem Problem. Allerdings habe dabei erfahren, daß die CF-Karte einen internen Verwaltungs- bzw. Steuerungsteil hat, der bei meiner Karte wohl beschädigt sein dürfte.
    Hat jemand eine Lösung, oder soll die Karte dem Tevion folgen?
     
  2. Aaron.Hades

    Aaron.Hades Byte

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    118
    während des zugriffs die stromzufuhr zu unterbrechen hat neben dem verlust von bildern leider auch oft eine beschädigung des controllers zu folge. ich bin mir daher eigendlich ziemlich sicher das die karte hinüber ist. hast denn vielleicht noch garatie drauf? ein versuch kann ja nix schaden (musst ja net erzählen was du gemacht hast)...
     
  3. helge79

    helge79 Byte

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    23
    Tja,
    da hast Du wohl Pech gehabt.

    Ich verwende CF-Karten bei uns in der Firma als Festplattenersatz und hatte auch schon das Problem, daß die CF-Karten plötzlich gestorben sind. Da hilft nur umtauschen oder neu kaufen.

    Gruss
    helge79
     
  4. WernerG

    WernerG Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    12
    Danke für die Beiträge. Ich habe die Karte inzwischen abgeschrieben, stelle mir aber die Frage, warum die Hersteller auf solche Gefahren nicht hinweisen (gilt ja für vieles andere in der digitalen Welt) - so kann man auch Umsätze machen. Gelernt habe ich in diesem Zusammenhang auch wieder die Bedeutung des Icons "Hardware sicher entfernen"!
    Gruß
    WernerG
    Wir können das Thema abschließen. Gestern habe ich folgenden Beitrag in der vorletzten PC-Welt gefunden:
    "Kein Zugriff mehr auf die Karte
    Problem: Sie haben die Speicherkarte aus Ihrer noch eingeschalteten Digitalkamera genommen. Jetzt können Sie weder im Kartenleser Ihres PCs noch in der Kamera auf die Karte zugreifen. Und formatieren läßt sie sich auch nicht mehr.
    Lösung: Speicherkarten sollten Sie niemals aus einem Gerät entfernen - etwa der Digitalkamera oder dem Kartenleser -, solange dieses aktiv ist. Sonst kann eine Überspannung auftreten, die in den meisten Fällen den Speicher-Controller auf der
    Karte oder das Datei-Inhaltsverzeichnis (File Allocation Table = FAT) irreparabel zer-stört. Auf den Inhalt kann man unter Umständen mit spezieller Software noch zugrei-fen (> Tip "Versehentlich gelöschte Daten restaurieren", PC-WELT 6/2004, Seite 227), aber die Karte ist nicht mehr funktionsfähig. Um sie zu retten, müssen Sie sich an den Hersteller wenden. Ob er die Karte wiederbeleben kann, hängt davon ab, wie schwer der Schaden ist. Die Gewährleistungspflicht greift hier nicht, denn Sie sind in so einem Fall unsachgemäß mit der Karte umgegangen. Der Hersteller kann das mit Hilfe von Prüfgeräten auch zweifelsfrei nachvollziehen. Übrigens: Auch bei USB-Geräten wie Speichersticks und externen Festplatten besteht die Gefahr der Über-spannung, wenn auch mit deutlich geringerer Wahrscheinlichkeit. Bevor Sie sie vom PC oder USB-Hub trennen, sollten Sie sie unbedingt beim Betriebssystem abmelden oder den Rechner ausschalten.
    ms in PC-WELT 10/2004 S.248 f. (Hardware-Tips)"
    Einen solchen Hinweis habe ich noch bei keiner Speicherkarte gefunden. Ich erinnere mich jetzt tatsächlich vage, bei dem Absturz die Karte aus dem Kartenleser gezogen zu haben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen