China schließt 8.600 Internetcafes

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von BratHering, 6. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    tja, so sind sie, die kommunisten... ;-)

    mfg
    Markus
     
  2. fld2000

    fld2000 Byte

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    19
    Soweit ich das bis jetzt mitbekommen habe ist es auch hier von Gezetz wegen verboten "ungesunde" Informationen weiterzugeben, z. B. über Programme die einen Kopierschutz knacken können, obwohl im restlichen Europa und in Amerika offen über dieses Thema diskutiert wird. Ein französisches Magazin hat letzten Monat das Thema sogar in einem Sonderheft behandelt. Ich nenne hier selbstverständlich weder Namen noch Links oder ist es auch verboten "Frankreich" zu sagen?
     
  3. Koedric

    Koedric Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    27
    gibts viel öfters als man denkt. im irak wars ja genauso :)
     
  4. Lutz-

    Lutz- Byte

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    68
    Ist ja wie im Mittelalter!

    Ich kenne solche Umstände nur aus der ehemaligen DDR.

    Nur gab es damals dort noch kein I-Net.


    Aber die Bürger haben sich ja selbst befreit.
     
  5. bas89

    bas89 Kbyte

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    436
    Tja schon seltsam dass es so etwas heute noch gibt...
     
  6. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    LOL - was ist den da kaputt ? Jugendliche dürfen bei denen nichts ans (oder ins) Internet ?

    Das mit den "ungesunden" Informationen finde ich auch lustig, aber die Regierung weis halt, dass die "jungen" genau wissen, was sie wie machen müssen und das könnte ja für die Regierung schädlich sein.

    Ich glaube, wenn China könnte würden die sich gerne nach links und rechts abschotten (also Grenzen dicht und keiner kommt raus oder rein), aber das geht zum Glück nicht (alleine wegen der Wirtschaft)
     
  7. bas89

    bas89 Kbyte

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    436
    Schlimm sowas. Ich bin ja auch ein Jugendlicher, der "ungesunde Informationen" verbreitet:D Nur nicht das was die meinen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen