Chinas Ministerpräsident verteidigt Internet-Zensur

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sg69, 14. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Da fragt man sich nur, was ist schlimmer:

    Internetzensur (China)

    oder

    Bespitzelung und Einschränkung der Grundrechte unter dem Vorwand der Terrorbekämpfung (USA) ...
     
  2. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Tja....wenn man es so sieht - gibt es nur eine doppelte Antwort:

    USA - denn da wird einem was genommen, was man schon hatte -> allerdings halt nicht direkt spürbar, da das meiste im Hintergrund läuft

    China -> das ist eine allg. böse Sache, bloss die Chinesen kennen es eh nicht anders. (Ausnahme Ex-Kolonien ala HK/Macao)
     
  3. User_25

    User_25 Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    92
    Ist es nicht ein Wiederspruch in sich? Ich bin groß, aber klein.

    Oder wollen sie das ganze Volk zu Politikern erziehen? Ihr dürft reden, aber nichts sagen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen