1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CHIP-Media PC Heft 11 Frage ??

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von ODO, 28. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    Nichts gegen den neuen CHIP-Media PC als solches,...nur mir fällt auf, daß dieser PC NUR ein einziges Laufwerk zum Brennen und Lesen von DVD / CD-ROM / CD-RW/ DVD-ROM / RAM usw. nutzt ( LG - GSA4120 B ) ....
    Damit wäre eigentlich schon die Geschichte zu Ende....wenn nicht....ja wenn ich nicht in einer anderen PC-Zeitschrift folgendes gelesen hätte....:
    nämlich im HEFT 11/04 der PC-Zeitschrift PC-Pr@xis auf Seite 95 oben links im Absatz ( Expertenforum ) steht wörtlich geschrieben:....
    ZITAT :
    HINWEIS: Generell ist es nicht empfehlenswert, den Brenner zum Einlesen von CD´s zu verwenden, da hierdurch die feine Mechanik des Laufwerks schneller zu Defekten neigt ( sich dejustiert ) bzw. mehr Dreck in das Innere des Gerätes gelangt und dadurch der Writer häufiger gereinigt werden muss.
    ..................................................... ..

    Was nun ? Das Erste, was ich in dieser Richtung lese

    muss ich mir nun noch ein zusätzliches CD-ROM Laufwerk besorgen , obwohl ich keinen Platz mehr dafür habe ?
    Also eine Festplatte raus und dafür ein CD-ROM-Laufwerk ?
    MfG ODO :volldoll:
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.469
    Die Erkenntnis ist nicht neu und galt schon für CD-Brenner. Der Schreibkopf ist einfach schwerer als ein einfacher Lesekopf. Um so höher das Gewicht von bewegten Teilen, um so höher ist auch der Verschleiß. Schlimmer wird die Sache, je schneller das Laufwerk dreht bzw. die Zustellbewegungen des Kopfes werden. Wo das endet sieht man an den zunehmenden Funktionsausfällen div. DVD-Brenner (z.B. NEC 1300er).

    Gruss, Matthias
     
  3. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Richtig!

    Ich habe auch schon in anderen Postings dieses Thema angesprochen. Die hochsensiblen optischen Laufwerke haben eine MTBF, die schon nicht so berauschend ist. Und dann soll sie noch "geopfert" werden für Lesezwecke.
    Ich habe auch meinen CD-Brenner im Zuge der Einführung von Multiformat-DVD-Brennern nicht entsorgt, sondern beide Geräte zzgl. dem DVD-ROM werkeln bei mir. Und wenn nichts Unvorhergehenes passiert, wird´s noch ´ne Weile so weiter gehen!

    Hinzu kommt, dass mancheiner, der korrektes EFM braucht, ohne seinen CD-Brenner nicht auskommt. Bei welchem DVD-Brenner steht diese Angabe in den techn. Spezifikationen, und welcher kann es auch? Habe auch im I-Net noch keine HP mit dererlei Angaben gefunden. Hat da jemand einen Tipp?

    Gruß
    Deff
     
  4. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    ..ich habe ja noch einen CD/ CD-RW-Brenner installiert ( vergaß ich zu erwähnen !!! ) nämlich den
    YAMAHA CRW-F1-s ( als SCSI-Brenner mit SCSI-Konverter ) ...muss ich nun trotzdem noch ein ganz normales CD-ROM Laufwerk zusätzlich installieren ?

    MfG ODO
     
  5. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.469
    Müssen musst du überhaupt nicht. Allerdings wenn du viele DVDs schaust, könnte der DVD Brenner halt relativ früh das zeitliche segnen. Allerdings, ob sich deswegen die Anschaffung eines DVD-Rom-Laufwerkes bei den aktuellen DVD-Brennerpreisen rechnet muss jeder selbst entscheiden.

    Gruss, Matthias
     
  6. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    Am Rechner selbst ERSTELLE ich nur die DVD´s und brenne diese dort. Die Film-Rohdaten ( als MPEG2-Stream ) die schaue ich mir natürlich mittels Softwareplayer ( Power DVD ) an um sie zu überprüfen,-danach aber nur am Standalone-DVD Player im Wohnzimmer.
    Nachdem, was man so alles liest müsste ich ja "Streng genommen " VIER Laufwerke betreiben.
    1.) CD-ROM Laufwerk
    2.) DVD-ROM Laufwerk
    3.) CD-R /RW Brenner
    4.) DVD-R/RW-RAM Brenner
    und wo bringe ich dann die Festplatten unter ?
     
  7. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.469
    Größeres Gehäuse kaufen und ein IDE-Port, sowie mindestens 6-SCSI Ports sollten ja für Laufwerke noch frei sein ;)

    Gruss, Matthias
     
  8. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    ..................................................................

    ...aber Gewiss
    ;)

    Dabei habe ich schon einen BIG-Tower, größer geht es ja nicht mehr....
    1 SCSI Festplatte / 1 SCSI-Brenner ( CD/RW YAMAHA CRW F1-s )
    3 Große weitere IDE Festplatten und eben noch einen IDE-ATAPI DVD Brenner ( LG GSA 4120B )
    ...ich glaube mich tritt ein Pferd..... :aua: :bet: :bet: :rolleyes:
     
  9. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.469
    Och, da geht doch noch was. 2xSCSI ist gut, kann man in ein externes Gehäuse bauen und schon ist wieder Platz...

    Gruss, Matthias
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen