1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Chip ?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von WA, 9. Dezember 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WA

    WA ROM

    Registriert seit:
    20. August 2000
    Beiträge:
    7
    Halloz alle miteinander!!

    Ich hab folgende Frage: bei meinem alten 233er MMX ist aufm Mainbord ein chip, von dem ich nur raten kan wozu der gut ist. Aussehen tut er wie ein Ramchip, ist aber um einiges kürzer (ca. 5-10 cm) und um 3 mm höher. Stecken tut er in einem Slot das aussieht wie ein AGP slot, nur halt mit entsprechender länge. Und wenn man den PC ohne dem Chip boote will, meldet er sich gleich nach dem Ramcheck mit l2c not found (oder so, auf jedem fall was dass er "l2c" net findet).

    ist das der L2 cache? währe naheliegend...

    Danke an diejenigen Hilfsbereiten leute, die hier was posten, das mich weiterhilft. Wenn ihr mit dem noch nix anfangen könnt, mei ICQ steht in der Beschreibung oder einfach posten. DANKE
     
  2. megatrend

    megatrend Guest

    Sicher lässt sich ein Sockel-7 Board auftreiben.

    Warum auch eine neue CPU? Ganz einfach, weil sie einem heute zum Schleuderpreis nachgeworfen werden. Z.B. Duron 750 MHz = 219 DM. Oder Celeron 667 = 259 DM. Da bezahlst Du für ein Motherboard schon ähnlich viel, wenn nicht sogar mehr.

    Socket 7 ist heute (leider) veraltet. Die schnellste CPU, die\'s dafür gibt, ist eine AMD Mobile mit 550 MHz. Wenn Du aber obige Preise anschaust, dann kannst Du getrost auf eine solche verzichten.

    Gruss,

    megatrend

    P.S.: Aufgepasst: für einen Duron benötigst Du ein Socket-A-Motherboard. Celeron = Socket 370.
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    in\', da wie gesagt eben auf der CPU. Bei gewissen AMD-CPUs wurde damals der L2-Cache automatisch zum L3-Cache... aber das ist auch schon wieder Vergangenheit.

    Fakt ist: Du brauchst ein neues Motherboard und eine neue CPU. Den L2-Cache auf dem alten Motherboard kannst Du getrost vergessen.
     
  4. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ja, das ist der Level-2-Cache.

    Zu dieser Zeit war es üblich, den Level-2-Cache auf dem Motherboard zu verbauen. Heute tut man diesen meistens in die CPU rein. Grund: kürzere Distanz und damit auch schneller.

    Doch soll es absehbarer Zukunft wieder Cache-Bausteine auf dem Motherboard geben: von Micron ist ein Chipsatz für AMD Athlon in Sicht, der dann gemäss Referenzdesign 6 MB Level-3-Cache auf dem Mobo beinhalten soll.

    Gruss,

    megatrend
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen