1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Chipsatz zu heiß

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von httpkiller, 30. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    546
    Hi,

    ich hab folgendes Problem mit meinem Motherboard- (Chipsatz) :

    Ich hab ein A7N8X-E Deluxe mit NVIDIA Nforce 2 Ultra 400 (Passiv gekühlt... Asus, asus...)

    Da ich mein System mit 200 Mhz FSB und DDR 400 DualChannel Ram betreibe, wird die Northbrige nach 2 Stunden Prime schon mal 51° (!) warm.

    Meiner Meinung nach ist das zuviel...

    Was meint ihr dazu?

    Als Anlagen hab ich nen Kühler (Radiallüfter, hab ich noch gefunden) und den Chipsatz fotografiert.

    Meine Frage ist ob man irgendwie diesen Kühler auf dem Chipsatz montieren kann.

    Das Problem ist ned, das mich die TEMP stören tät, sondern das der PC nur noch stabiel läuft, wenn er offen is... da hat die NB dann ca. 45°

    mdg, httpkiller
     

    Anhänge:

  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Hi!
    Die Northbridge kann laut meinem Mainboardhersteller bis zu 80°C warm werden. Aber mehr als 50°C würde ich bei mir wohl auch nicht stabil hinbekommen.

    Was ist denn sonst noch im Rechner und wie wird das Gehäuse belüftet? Was sagen die anderen Temperatursensoren (CPU, System o.ä.)?

    Vielleicht ist es allgemein zu warm in der Kiste, so daß der Speicher zu warm wird. Der sitzt ja meist im Luftstrom des CPU-Kühlers und dieser gibt ziemlich warme Luft ab.

    Wenn der Lüfter eh schon da ist, dann bau ihn ruhig mal drauf. Kabelbinder gehen vielleicht.

    Gruß, Andreas
     
  3. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    546
    Also ich hab sonst noch im System

    1024 MB Dual Channel DDR-400 > Das die`s sind glaub ich eher ned, die werden mit Passiven Kupferkühlern von Conrad gehühlt, werden auch kaum warm.

    Athlon XP 2800+ @ 2300 Mhz mit 1,85Vcore + Gigabyte 3D Rocket Kühler
    CPU DIE 2 Stunden Vollast 61°, Normalbetrieb 54°

    Geforce 6800 LE > Piplines + Vertex freigeschaltet 300@ 400 Mhz GPU + 700 @ 812 MhZ RAM. GPU nach UT 04 : ca. 46°, RAM ca. 43°

    Ich hab noch 2 Gehäuselüfter (80x80) a`2000 UpM

    wennde noch mehr brauchst, frägste einfach ;) danke schonmal :)

    PS: Könnte ich viellecht den Kühler aus "Lüfter.jpg" auf der Northbridge befestigen?
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Oh ha, da wird ja mächtig Wärme erzeugt.
    Wie sind die Lüfter angeordnet? Einer vorn rein und einer hinten raus (idealfall)?
    Versuchs einfach. Theoretisch kann man jeden Lüfter auf jeden Kühlkörper irgendwie befestigen. Aber wenn die Luft im Gehäuse über 40°C ist (bei diesem Wetter keine Seltenheit), dann quirlt der Lüfter auch nur heiße Luft.
    Da bringt es vielleicht mehr, einen 80er oder gar 92er Lüfter genau gegenüber der NB in die Seitenwand zu dremeln.
     
  5. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    546
    des is ja leider gerade des Problem mit meinem Big-Tower... direkt beim MB kann ich nur einen 80er installieren...

    Der schwachsinn is aber, das ganz oben im gehäuse sich noch zwei installieren lassen...
    (90er...)

    >> Ich hatte außerdem noch die 4 Festplatten vergessen, die im PC werkeln (alle 7200upm)<< :(

    ich hab grad mal versucht des ding mit kabelbindern zu befestigen, des funzt au ganz gut so, problem is nur, das des ned von oben funzt, sondern das der Lüfter von der seite rein bläßt (liegt also auf dem mb bzw. agp-slot)

    Außerdem hab ich an den Lüfter noch ne drehzahlregelung angebracht, damit der ned mit 9000 upms läuft... (jetz 6000)

    Jetzt hatr die NB so ca. 41-42 Grad, läuft seit etwa 10 minuten ohne absturz, prime95 läuft sowiso immer im hintergrund (bin beim GIMPS-Project dabei...)

    mfg, httpkiller
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen