1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Chipsatzkühler entfernen beim MSI K7N2 Delta-ILSR

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von fabifri, 27. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fabifri

    fabifri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    667
    hi
    hab folgendes problem: ich kriege die vorinstallierte kühllösung für die northbridge nicht vom mainboard.

    ich will sie deshalb entfernen um dann einen Passivkühlkörper von Zalman einzusetzten,

    da der lüfter von MSI lager-probleme hat und dadurch macht der so komische geräusche........;)

    PS: ich möchte eben das Mbo nicht ausbauen :heul:

    mfg fabifri
     
  2. MCDONALD

    MCDONALD Kbyte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2000
    Beiträge:
    157
    Hi,

    ja durch den passiv Kühler von Zalman den blauen. Kenne jetzt die genaue beschreibung nicht auswenig. Habe so beim Surfen und Musik hören so um 38° und bei einer Runde UT2004 so 42° System Temp.... Das habe ich wenn ich meinen XP2500 @2100 MHZ hoch schraube bei einen fsb von 190 MHZ. (CPU Temp bei 55° mit dem EKL 1041).

    gruß Michael
     
  3. fabifri

    fabifri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    667
    und wie hastr du das promlem dann behoben??

    mfg fabifri
     
  4. MCDONALD

    MCDONALD Kbyte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2000
    Beiträge:
    157
    Hallo,

    ich habe das K7N2 Delta ILSR und der machte auch immer diese komischen geräuche. Das hörte sich an ob da irgendwas am Flügel dran schrabte aber nicht immer.

    Michael
     
  5. Mmichel

    Mmichel Kbyte

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    369
    Tooltime?:rolleyes: AHHHH. Höhr mal wer da hämmert!:D
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Ich habe das Delta-L...und der hatte bei mir ein pssive gekuehlten drauf!! Also der machte keine Geraeusche... :D :D

    Gruss
     
  7. fabifri

    fabifri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    667
    du hast ja auch das K7N2 Delta...machte bei dir der lüfter auch so komische geräusche? also der hatte ja verarbeitungsfehler .. ofizielle

    mfg fabifri
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Hab ich mir auch gedacht, es erstmal das mir vom lieben Gott gegebene Werkzeug zu benutzen...nachdem sich aber 2 Fingernaegel in's Nirvana verabschiedet haben, hab ich halt doch die Zange ausgepackt...Yeahh it's Tooltime!!

    Gruss
     
  9. MCDONALD

    MCDONALD Kbyte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2000
    Beiträge:
    157
    Hallo,

    du musst nicht unbedingt ne Zange nehmen. Geht auch mit den Finger. Habe bei meinen auch so gemacht. Muss halt nur ein wenig kraft und schmerzfrei sein :D
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Hi!!

    Also wo ich damals mein passiv NB Kuehler runtergemacht habe (weil jezt ein wassergekuehlter drauf ist), war das eigentlich ganz easy.

    Du musst auf jeden Fall das Mobo ausbauen und mit einer kleinen Zange hinten die widerhacken zusammendruecken...dann lassen die sich durch das loch schieben!! geht (zumindest bei mir) ohne probleme...

    dann war aber noch der nb zusaetzlich mit waermeleitkleber befestigt...also ein foehn ausgepackt und das teil 'ordentlich' erhitzt und dann vorsichtig unter leichten drehbewegungen entfernt.

    Um einen Ausbau des Mobo's wirst du aber nicht herkommen...alleine schon wegen dem vernuenftigen arbeiten!!

    Gruss
     
  11. fabifri

    fabifri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    667
    ich schon, wen ich das mbo ausbaue dann hab ich es angerüher.

    meinst du dass man den kühler einfach so runterkriegt?

    da sind eben diese wiederhcken, wie eben schon AMDuser gesagt hat

    mfg fabifri
     
  12. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Du musst mit der Zange ja nur die popligen Pins zusammendrücken. Das geht alles, ohne das Mainboard zu berühren! Ich sehe da kein Problem!?
     
  13. majong

    majong Byte

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    17
    Hi!
    ähm.. wenn du die Zange benutzt ist die Gefahr das nachher dein Mainboard nicht mehr funktioniert ein klein wenig größer als wenn du einfach alles vorsichtig aus- und wieder einbaust...:D
    lg
     
  14. fabifri

    fabifri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    667
    :rolleyes:

    ich überlegs mir bis am wochenende, ob ich die zange verwende oder mir die mühe mache um alles auszubauen

    vorerst mal danke

    mfg fabifri
     
  15. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    wo ist das Problem, wenn du alles korrekt wieder ansteckst etc. dann läuft das Board bzw. das System direkt wieder beim einschalten.
     
  16. fabifri

    fabifri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    667
    gute idee, ich glaube ich machs

    aber irgendwie traue ich mich nicht wieder das mbo rauszunehmen, wenns nachher nicht mehr geht?
     
  17. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Dann nimmst du dir halt mal ?nen Samstag oder Sonntag ein bischen Zeit ... wo ist das Problem ? ! :confused:
     
  18. fabifri

    fabifri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    667
    das ist nicht gut, ich dachte die könne man irgendwie aushebeln/aushängen :confused:

    der hacken ist: ich hab den zalman passivkühler bereits gekauft

    und das ganze modding zeugs ist im PC schon fix drinne :heul:

    EDIT: PS an AMDUser: hab dann den acryladapter und der 80mm lüfter auf der CPU --> funktioniert prächtig :D *freu*
     
  19. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Natürlich kannst du versuchen sie gewaltsam zu entfernen. Wenn du dabei mit dem Risiko der Boardbeschädigung leben möchtest. Auf der Boardrückseite zugewandten Seite befinden sich ziemlich hartnäckige Widerhaken ...
     
  20. fabifri

    fabifri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    667
    danke für die schnelle aw ;-)

    oh mein gott, hilfe

    kann ich diese schwarzemn dinger nicht mit einer zange gewaltsam entfernen?

    mfg fabifri
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen