chkdsk automatisch?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Billie, 21. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Billie

    Billie ROM

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1
    Guten Morgen in die Runde!

    Ich schreibe hier das erste Mal aktiv mit und hoffe sehr auf Hilfe!

    Folgendes Problem: Vor einigen Wochen meldete mein Sysmtem beim Booten, dass "chkdsk" automatisch gestartet und das "System auf Konsistenz" überprüft werden muss. Ich dachte mir, ok, Checksdisk ist ja was "Gutes", lass mal.

    Dann hab ich ihm dabei zugesehen, wie er xxx-mal schrieb: Verwaiste Datei gefunden -wird gelöscht .... usw.usw.

    Das Ergebnis war - meine outlook.pst-Datei war komplett leer, alle meine emails und aufgaben einfach weg....
    Zunächst viel Drama und Katastrophe, alles mögliche versucht, dann hab ich mich damit abgefunden und die letzte Sicherungskopie eingespielt (vom August...ähem..)

    Allerdings - seitdem habe ich JEDESMAL beim Starten die "chkdsk"-Meldung, zum Glück (?) findet er jetzt allerdings keine "verwaisten" Dateien mehr und meldet jedesmal, dass alles in Ordnung ist.

    Ich suche jetzt seit Tagen über Google Hilfe (bin eine ganz normale Userin, ohne irgendwelche Schulungen, habe mir seit dem DOS-Zeitalter alles selbst beigebracht), habe jetzt auch im DOS den "dirty query" gemacht, mit dem Ergebnis, dass "C nicht fehlerhaft" ist.

    Hat irgendjemand noch eine Idee?????
    - Kein Viren/Spy-Programm (hab ja auch immer ein Update von meinem) konnte etwas "Böses" finden
    - In der Registry habe ich autchk auf "autocheck autochk /k:C*" gesetzt

    Mehr weiß ich nimmer..... HILFE!!! :bet:

    Danke und einen schönen Samstag,
    Billie
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Daten sichern und mit einem Überprüfungstool des Herstellers die Platte checken.
    Vermutlich geht sie gerade über den Jordan.

    Unten auf der Seite gibt es unter Weblinks die Links direkt zu den Herstellertools.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen