chkdsk

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Lauwo, 17. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lauwo

    Lauwo Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    37
    Hallo,
    habe seit zwei tagen ein nerviges problem. Bei jedem neustart des Rechners beginnt der mit der meldung die KONSISTENZ eines Laufwerkes müsse geprüft werden und begingt (wenn man nicht vorher abbricht) damit die 5 phasen des chkdsk durchzuführen. Mich nervt der sch.... Warum macht der PC das bei JEDEM start und wie stellt man diesen quatsch ab.
    Kann mir da bitte jemand weiterhelfen.

    PS: Konsistenz eines Laufwerks ? Ist das nur ein blöder scherz?

    DANKE im voraus.
     
  2. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    dein Windows fährt nicht ordnungsgemäß herunter.
     
  3. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
  4. Lauwo

    Lauwo Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    37
    nein kann ich nicht feststellen. Der PC fährt ganz normal herunter.
     
  5. Bonsay

    Bonsay Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    3.294
    Wie ist dein System eingerichtet? Die Platten mit NTFS formatiert? Dann wäre möglich, dass du ein Kartenlesegerät dranhast und eine Karte drin, oder ein USB-Stick steckt.
    Das habe ich auch wenn ich meinen USB-Stick gesteckt habe und ich das System starte.
    Ansonsten sag mal, welche Partition geprüft werden soll.

    bonsay
     
  6. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Versuch mal die deaktivierung des Schreibcaches der Festplatte. Anschließend natürlich Neustart!
    Ist Einzustellen im Gerätemanger.
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.652
    Chkdsk abschalten ist keine Lösung.

    Mal die Platte mit einem Überprüfungstool des Herstellers checken.
    SMART-Werte auch mal auslesen lassen.
    klick Software ist ganz unten aufgeführt.
     
  8. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    @deoroller Ich sprach nicht von "abschaltung des chkdsk"
     
  9. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.652
    @normalbürger
    Ich hatte dich auch gar nicht gemeint. :sorry:
    Ich meinte den Link, den Nevok gepostet hatte.

    Den Schreibcache würde ich aber nicht dauerhaft abschalten wollen, weil die Platte ohne sehr langsam ist.

    Natürlich kann man durch Deaktivieren rausbekommen, ob es daran liegt, dass beim Runterfahren der Cache nicht vollständig auf die Platte zurückgeschrieben wird.
     
  10. Lauwo

    Lauwo Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    37
    Danke Leute für eure Hilfe.
    habe den Nervtöter wegbekommen.
    habe den virtuellen Arbeitsspeicher deaktiviert die festplatte nochmals chkdsk durchlaufen lassen dann defrag und virtuellen Arbeitsspeicher wieder angelegt. Jetzt startet der PC wiedr normal ohne jedesmal chkdsk durchführen zu wollen.
    nochmals Danke.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen