Clearspeed-Chip macht PCs zu Supercomputern

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von M_I_Ai, 16. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rolok

    rolok ROM

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    7
    Der schnellste Supercomputer der Welt hat 35860.00 Gigaflops.
    Könnte man jetzt 60 dieser Clearspeed-Chip-PCs mit 600 Gflops paralell schalten und käme auf die gleiche Leistung. Oder kann mir jemand sagen wie sich das rechnet?

    gruss rolok
     
  2. M_I_Ai

    M_I_Ai ROM

    Registriert seit:
    27. Februar 2003
    Beiträge:
    7
    Klingt sehr interessant. Werden diese Prozessoren je für normale USER in den Läden stehen?

    Und wenn, dann wird so ein Co-Prozessor auch für HardeCore-Spieler interessant?
     
  3. dnges

    dnges Byte

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    15
    also wenn man 25gflop auf die 64 recheneinheiten aufteilt bleibt da garnet klingt es garnichtmehr allzusehr übertrieben... aba wenn man die 2,5 watt ebenfalls vertelt klingt DAS schon sehr viel untertriebener...
     
  4. Pinetik

    Pinetik Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    17
    wenn das Betriebsystem automatisch alle Threads gleichmässig auf die Prozessoren verteilt sollte jede Multi-Thread Software schneller laufen.
    Oder irre ich da?
     
  5. straubgx

    straubgx Byte

    Registriert seit:
    29. August 2001
    Beiträge:
    37
    Okay, also mein Athlon XP @ 2Ghz bringt es gerade mal auf 2,8 Gflops.

    Wie das Teil 25 Gflops leisten will und dabei nur 2,5 Watt zieht verstehe ich beim besten Willen nicht. Selbst für einen hochspezialisierten Gleitkommaprozessor sind diese
    Werte mehr als abenteurlich.

    Ansonsten ist es aber ein bekanntes Konzept in der Audio/Video Szene
    zusätzliche Rechenknechte auf PCI-Karten nachrüsten
    zu können, das muss bloss die Anwendungs Software unterstützen,
    am Betriebssystem muss nix geändert werden.
    Beispiele: ProTools Systeme "TC PowerCore" etc.

    Aber die Leistungsdaten die hier von Clearspeed angegeben werden
    sind der Wahnsinn, da bin ich gespannt was da noch kommmt
    und was dann davon übrig bleibt.
     
  6. speeder

    speeder Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2001
    Beiträge:
    42
    Hi,

    Du brauchst Dir nur selbst das Betriebssystem zu programmieren, damit die ganzen Prozessoren auch benutzt werden. Und wenn Du dabei gleich die Kompatibilität zu den Spielen miteinbaust, steht einem grossen Spielvergnügen nichts im Wege.

    Gruß
    speeder
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen