CLONE CD & NEUES URHEBERRECHT

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von SRöttgen, 20. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SRöttgen

    SRöttgen Kbyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2001
    Beiträge:
    142
    Wie sieht es denn ab nächstes Jahr mit dem Verkauf bzw. Erwerb von Kopiersoftware (in dem Fall Clone CD) aus?
    Darf die Software ab dann nicht mehr vertrieben werden?
     
  2. SRöttgen

    SRöttgen Kbyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2001
    Beiträge:
    142
    Wir reden hier über ******* in der aktuellen Version 4.
    Ob es nun 4.0.1 oder 4.0.5 oder wie auch immer handelt, spielt keine Rolle, denn der Kunde kann nach dem Installieren ein Update durchführen, so das er sofort die neuste Version hat - egal welche Version er gekauft hat.
    Selbst die Käufer der Version 3 haben ein Jahr lang ein kostenloses Upgraderecht auf Version 4.

    Nebenbei hat der Einkauf etwas mit Verkaufsmengen zu tun und natürlich mit dem Einkaufspreis. Elaborate Bytes bietet erst "vernünftige" Einkaufpreise bei einer Abnahmemenge von 5000 Stück an.

    Und *******4 verkauft sich für 49,90 Euro nicht, und um das Programm für 38,90 Euro (brutto) anbieten zu können, (damit die Leute es überhaupt kaufen) muss man schon höhere Mengen einkaufen, ansonsten braucht man halt - wie Du so schön sagst - kein Geschäft aufzumachen.
     
  3. idhenry2k

    idhenry2k Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    173
    Welcher Händler kauft 10000 Exemplare von einer Software, die alle paar Monate in einer neuen Version auf den Markt kommt?

    Tut mir leid das sagen zu müssen, aber Unternehmer, die sowas machen müssen sich nicht wundern, wenn sie pleite gehen! Ein wenig Ahnung von Wirtschaft sollte man schon mitbringen, wenn man ein Geschäft aufmacht...
     
  4. SRöttgen

    SRöttgen Kbyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2001
    Beiträge:
    142
    Das Elaborate Bytes aus diesem Grund in die Schweiz gezogen ist, weiss ich, allerdings ging es mir speziell um den Erwerb hier in Deutschland und daher auch um die Händler hier in Deutschland.
    Da ich mit ein paar Händlern befreundet bin und die auch irgendwie "in der Luft hängen" wollte ich das Thema mal in der breiten Masse besprechen.
    Wenn man die 10000 Exemplare bis Jahresende nicht loswird, bleibt man also scheinbar darauf sitzen - sofern der Vertrieb verboten wird ?!
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Stop, stop. Was meint ihr wohl warum die Jungs von ******* ihren Firmensitz in die Schweiz verlegt haben.
    Achtet doch mal auf die Internet-Adresse bzw. schaut mal im Impressum der genannten Seite nach...

    Der Vertrieb und die Benutzung dieser Software wird sicherlich im nächsten Jahr innerhalb der EU eingeschränkt wenn nicht sogar verboten werden.

    Die Jungs von ******** und vom Scout sind auch dabei und "klopfen" die Rechtslage für deren Progis ab.

    Andreas
     
  6. SRöttgen

    SRöttgen Kbyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2001
    Beiträge:
    142
    Na wunderbar. Was ist mit den Händlern, die ihre Lager noch voll haben? Pech gehabt???
    Also, schnell noch ******* kaufen ;-)
     
  7. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    genau richtig, dann wirst du ******* nur noch über Warez-Seiten finden oder über Cracks seiten, die sich schon immer in der rechtlichen Grauzone befinden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen