CloseCombat5-Absturz unter Win XP Home

Dieses Thema im Forum "Games für PC und Konsole" wurde erstellt von BicycleRMan, 31. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BicycleRMan

    BicycleRMan Byte

    Registriert seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    51
    Hallo Leute,

    ich versuche gerade das gute alte CC5 (Invasion Normandy) auf meinem Laptop (HP, Athlon 2.8+, Radeon IGP 320M, XP Home) zu spielen. Leider stürzt es ohne Vorwarnung immer wieder mitten drin ab. Mal friert das Bild ein, der Sound bleibt stehen oder das ganze Bild wechselt in ein grelles Leuchten. Ich komme dann auch weder per Win-Taste noch via CoolSwitch oder den Affengriff überhaupt zu Windows zurück, es bleibt immer nur ein Reset als Ausweg. Das Ereignisprotokoll gibt garnichts her (nicht mal ein HDD-Check-Bericht a la Scandisk).

    Das Spiel ist zwar nicht offiziell für NT-System freigegeben, aber auf W2k konnte ich es auch problemlos spielen. Habe via Kompatibilitäts-Assistent auch schon eine Win98-Umgebung eingestellt sowie die visuellen Designs und erweiterteten (?) Textdienste abgeschaltet.

    Mein XP ist (noch) auf SP1, DirectX 9.0c sowie alle aktuellen Treiber sind installiert. Habe den HP-ATI-Treiber mit dem Radeonator angepasst, damit ich auch CombatMission AK ruckelfrei spielen konnte.

    Mir ist noch aufgefallen, das schon kurz nach dem Spielstart, noch vor dem Echtzeitmodus, der Lüfter auf Höchsttempo dreht und z. T. echt heiße Luft rauskommt, das dürfte doch bei so einem Spiel garnicht passieren, oder?

    Was könnte ich noch machen? Eigentlich ist die Kiste mit dem Spiel doch mehr als unterfordert.

    Danke schon mal für Eure Hilfe!!!

    Grüzi!

    BicycleRepairMan

    Mein Laptop:
    http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=BicycleRepairMan2
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen