1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

cmos checksume wrong ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Stepperle, 21. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stepperle

    Stepperle Byte

    Registriert seit:
    17. September 2001
    Beiträge:
    14
    Hallo wer kennt sich aus ? Beim einschalten meines PC höre ich einige Pieptöne und erhalte die Meldung : CMOS checksume wrong, drücken sie F1....
    Ich stelle dann im Bios fest, daß mein Systemdatum auf das Datum des letzten BIOS Nov. 2001 zurückgesetzt war und die CPU von 133 auf 100 eingetragen war und damit die Leistung der CPU nur 3/4 der tatsächlichen Leistung betrug. Nach korrigieren dieser Werte läuft alles wieder normal. Es wurde überhaupt nichts am System vorher verändert !! Was kann die Ursache sein ?
     
  2. freaknerd

    freaknerd Kbyte

    Registriert seit:
    10. Mai 2001
    Beiträge:
    404
    Hi, hatte gleiches Problem und folgende Lösung (wie oben) - neuestes BIOS drauf (vorsicht, es gibt zwei Versionen - mit und ohne LAN) und die Batterie ausgewecheselt. Falls es dir was nützt, es ist eine vom Typus "CR 2032" (=Lithium 3V).
    mfg
    FreakNerd
     
  3. Profus

    Profus Guest

    Hallo Stepperle,

    hatte das gleiche Problem mit dem Board. Nachdem ich für ein paar Sekunden den entsprechenden Jumper auf Reset umgestellt habe, lief es wieder wunderbar.

    Gruß
    Profus
     
  4. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    neue batterie besorgen. wenn es eine knopfbatterie ist kannst du diese in jedem uhrengeschäft besorgen.
     
  5. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    nö die batterien sind nicht teuer
     
  6. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Elitegroup hat auf diesem Board und einigen anderen zum Teil minderwertige Batterien verbaut - manche waren nach einem Monat schon leer .
    Es gab auch mal einen Fehler im Bios der nach/beim Herunterfahren den CMOS-Inhalt gelöscht hat > Update
    www.ecs.com.tw
    www.ocworkbench.com/ecs
     
  7. Stepperle

    Stepperle Byte

    Registriert seit:
    17. September 2001
    Beiträge:
    14
    hallo, vielen Dank für den Tipp. Board K7S5A ist max. 1/2 Jahr alt. Kann da die Batterie leer sein ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen