1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CMOS defekt??

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von gnork, 19. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gnork

    gnork Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    26
    Hallo, habe seit 2 Tagen ein neues Mainboard mit neuer CPU, euem Lüfter und neuem RAM (als bundle gekauft).
    Damit habe ich nun verschiedene Probleme, das größte ist aber das , dass ich keine einstellungen im BIOS verändern kann, bzw. wenn ich etwas verändere und neustarte, fährt der PC nicht hoch - der Bildschirm bleibt schwarz. Eigentlisch muss ich noch nicht einmal eine einstellung verändern, es reicht wenn ich ins Bios gehe und dann Save&Exit mache, und der PC startet nicht.
    Wenn ich das CMOS per jumper lösche geht es wieder.

    Ich bekomme immer beim starten die folgenden Fehler:

    CMOS Battery Low (diesen Fehler habe ich schon wegbekommen - Batterie saß nicht fest)
    CMOS Memory Wrong Size
    CMOS Setting Wrong

    das ist echt zum brechen :heul:

    wäre echt toll, wenn mir hier jemand helfen könnte...
     
  2. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Setze die Einstellung auf default oder lösche das Ram nochmal per Jumper, Jumper länger umgesteckt lassen und Anleitung im Handbuch beachten.

    Wahrscheinlich saß die Batterie nicht nur nicht fest, sondern ist auch leer.
     
  3. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    wieviel Speicher hast Du auf dem Board und was steht im BIOS dazu ? btw kannst Du das Kind ruhig beim Namen nennen, auch wenn´s ein PC-Chips ist - musst Dich nicht schämen ! :p
     
  4. gnork

    gnork Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    26
    Hab doch schon gesagt das ich mein cmos per jumper resettet habe!?!?
    Und die Batterie ist nicht leer (habe das auch nachgemessen).

    also ich hab 1gb ddr ram und so steht das auch im bios (nur etwas krumm halt)

    PC Chips M848A :o
     
  5. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Hast du, aber nicht, wie lange und ob du nach den Angaben im Handbuch vorgegangen bist. !!11!!1! :D
     
  6. gnork

    gnork Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    26
    Ich glaube das Handbuch spricht von 2-3 sekunden, aber das tut doch gar nichts zur Sache, da mein Jumpern ja Wirkung gezeigt hat, da der Pc danach wieder hochgefahren ist...
     
  7. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Wenn du meinst, dass das nichts zur Sache tut, dann brauchst du von mir auch keine weitere Hilfe.

    @Scasi
    Tolle Glaskugel. Bekomme ich die Quelle? ;)
     
  8. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    IIIIIIIIHHHHHHHHHHHBÄÄÄÄÄÄÄHHHHH - wo sonst ! :p
     
  9. gnork

    gnork Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    26
    @NickNack Ne, ich glaub Hilfe von beleidigten Usern brauch ich nicht ;)

    Hab aber nochmal nachgeguckt und im Handbuch steht "for a few seconds" womit ich dabei bleibe, dass das nichts zur Sache tut.
     
  10. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    User, die keinen Rat annehmen wollen, glauben alles zu wissen und trotzdem Hilfe wollen, brauchen wir hier auch nicht.

    EOD
     
  11. gnork

    gnork Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    26
    Ich nehme sicherlich jeden Rat an, wenn ich das mit dem jumpern aber nun schon oft genung gemacht habe (auch nach den Angaben im Handbuch) wird es auch nichts bringen das ganze noch einmal zu machen...
     
  12. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    Mädels, nun seid doch wieder lieb ! :p

    zur Sache:

    im Handbuch steht
    steht diese Option auch tatsächlich auf "disabled" ? (sollte ja auch default sein)

    desweiteren steht beim letzten BIOS-Update

    ist die Frage: ist das nur der Hinweis auf die Einstellung oder gab´s vorher ein Problem eben mit dieser Einstellung, das durch dieses Update behoben wird ?

    Versuch macht kluch ....

    Link: http://www.pcchips.com.tw/PCCWeb/Do...BIOS&DetailDesc=M848A(V5.0)&MenuID=35&LanID=0
     
  13. gnork

    gnork Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    26
    Danke ersma...

    also ich werd gleich ma gucken ob das auf disabled steht.

    Wegen nem Bios update hab ich auch schon überlegt, hab es allerdings nicht gemacht, da ich angst hab, dass ich das Board dann nicht mehr reklamieren kann falls es wirklich kaputt sein sollte...
     
  14. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    eigentlich hab´ ich aber den Speicher im Verdacht, dass der evt. wegen zu hoher Speicherdichte nicht korrekt erkannt wird oder ein besch...es SPD hat !

    ich kenne aber weder Board noch Chipsatz im Detail - kannst Du mal genauere Angaben zum RAM posten (1 oder 2 Riegel, wie bestückt, Aufdrucke) ?

    oder hast Du anderen / kleineren, mit dem Du mal testen kannst ?
     
  15. gnork

    gnork Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    26
    Ein 1GB DDR Riegel, hab leider sonst nur SD-Ram, deshalb kann ich den nicht austauschen :(

    drauf steht:

    1GB DDR400 als Aufkleber

    auf den Chips selbst steht:

    0442
    MT 46V128M4
    TG -58

    das sowas nicht einfach mal auf Anhieb funktionieren kann.....
     
  16. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    also Dein Speicher ist 128Mx4 organisiert und steht bei SiS zumindest mal nicht auf der Validation List:

    http://www.sis.com/support/support_memory_4.htm

    kein gutes Zeichen ... - solltest den Verkäufer mal fragen, ob die ihre Bundles jemals getestet haben ! :rolleyes:
     
  17. gnork

    gnork Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    26
    jaja, computer sind schon ne tolle sache - wenn sie funktionieren...

    hmm... aber wenn es tatsächlich am RAM liegt, wieso kann ich dann Windows ganz normal benutzen als wäre alles in Ordnung?
     
  18. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    :dumm: ach so, Du hast gar kein Problem ! :p

    ernsthaft: ich hab´ keine Ahnung !

    :wegmuss:
     
  19. gnork

    gnork Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    26
    ich ruf bei dem händlerpack morgen einfach mal an und mach die nieder!!!

    danke soweit!
     
  20. Reiskocherle

    Reiskocherle ROM

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo, auch wenn dir anbetracht des Verfassungsdatums deines Artikesl jetzt auch nicht mehr geholfen werden kann, so hoffe ich doch das ich jemandem mit meinem Beitrag helfen kann. Also ich habe mir das gleich Mainboard gekauft und hätte auch an ebben diesen Fehlermeldungen verzweifeln können. Dabei ist die Lösung so einfach wie auch unlogisch. Hat man das Board erstmal eingebaut und bekommt dann beim hochfahren diese Fehlermeldungen, so muß man in dem Auswahlmenü F1 wählen (load Setup oder so) und dann ganz wichtig im BIOS nichts verändern sondern F10 save and exit. Dann funktioniert alles wie gewollt. Klingt doof ist auch doof, aber es funktioniert!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen