1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CMOS Virus oder Hardwarecrash?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Gandalaress, 9. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gandalaress

    Gandalaress ROM

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    während des Betriebes ist mein PC "stehengeblieben". Will heißen starres Bild, alle I/O Geräte reagierten nicht mehr. :eek:
    Neu starten läßt er sich jetzt nicht mehr. Keine Aktivität des IDE-Busses, keine Anzeige der Grafikkarte.
    Um die Hardware zu testen baute ich sie in einen anderen Rechner ein. Grafikkarte funktioniert, RAM i.O.
    CPU kann ich nur hoffen da diese an den Kühlkörper angeklebt(! kein Scherz) ist...Medion PC...
    Wollte die Festplatte sichern. Da der Virenscanner nichts fand hab ich sie in den anderen Rechner eingesetzt.
    Dort wurde sie aber nur als ein Laufwerk (3 Partionen vorhanden) im RAW-Format erkannt.
    Hab sie wieder ausgebaut und jetzt hat der andere Rechner genau das selbe Problem: Keine Anzeige der Grafikkarte, keine Busaktivität... :aua:
    Hab mal alles ausgebaut um Fehlerquellen zu minimieren. War nur noch CPU, RAM und VGA auf dem Board.
    Keine Reaktion. :aua:
    Hab die Batterie entfernt und das CMOS zurückgesetzt.
    Keine Reaktion. :aua:
    CPU raus, RAM raus. Nur Mainboard mit Grafikkarte dringelassen.
    Keine Anzeige, keine Fehlermeldungen... :aua:
    Ausser der Möglichkeit 2 neue Mainboards zu kaufen fällt mir nichts mehr ein...

    System 1: Pentium 4 2.0 GHz 478 Pin, Medion Mainboard FSB 400, 256 MB DDR-SDRAM DIMM PC2100, XP Home, AV AntiVir.

    System 2: AMD Athlon XP 2600+ Sockel A, AsRock K7S8X Mainboard 333 MHz FSB, 512 MB DDR-SDRAM DIMM, XP Home, AV AntiVir
     
  2. Gandalaress

    Gandalaress ROM

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    2
    Hab mal ein paar Stunden die Batterie draussen gelassen und noch einpaarmal per Jumper das CMOS resetet und siehe da: Er hat sich´s überlegt und läuft wieder. :bet:
    Kein Datenverlust, alle Einstellungen vorhanden...
    Falls trotzdem jemand ne Idee hat was das gewesen sein könnte...lasse er michs wissen!
    Danke
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen