Codestar: Sichere Passwort-Karten für die Hosentasche

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Geist, 11. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Geist

    Geist Kbyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    171
    Ist das System irgendwie geschützt (Rechte)?

    Das programmiere ich in 1 Std. selbst!
     
  2. Pertex

    Pertex ROM

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    1
    sowas kann nicht geschützt sein.

    Das im Beitrag gemachte Beispiel ist doch nicht richtig, oder? Wieso die roten Felder bei der EC-Karte?

    Vor allem würde ich das Teil nicht verwenden, wenn die gepostete Beispielkarte wirklich mit dem Programm erzeugt wurde. In allen gelben Feldern für die EC-Karte befinden sich nur die Ziffern 1, 2, 4, und 7. Das schränkt die Kombinationsanzahl schon mal hervorragend ein.

    Noch ein möglicher Schwachpunkt: Da es nur ein Masterpasswort gibt, braucht man immer nur die gleichen Buchstabenblocks. Wenn jetzt einer immer wieder mit dem Finger die Kombinationen ermittelt *drauftatscht*, dürfte sich das mit der Zeit auf der Karte abzeichnen.

    Ob das im Ernstfall bei Gericht nicht als fahrlässig durchgehen würde?

    CU
    Pertex
     
  3. Geist

    Geist Kbyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    171
    System ist eh Müll!

    Im Beispiel ist ein 11-stelliges "Geheimwort".
    Wieviel 11-stellige Wörten gibt es in denen kein Buchstabe doppelt ist?

    Wenn das Geheimwort so lang sein muß wie das längste Passwort, was ist bei kürzeren Passwörtern, wann weis ich wenn das Passwort komplett ist? Gerade wenn man keine Wörter nutzt damit das Passwort auch wirklich sicher ist!
    (Wieder Beispiel: Mail-Account 78dghfkss, wie soll man da wissen das Passwort komplett?)

    P.S Zur Not kann man diese "Karte" mit Kugelschreiber und Marker auf einer Visitenkarte selbst erstellen. Spart man glatt € 20,-. Man brauchtr nicht für alles einen Compouter, nur wenn man richtig viel Mist machen will :)
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.475
    Witzige Idee - da die Leute sich ein x-stelliges "Geheimwort" ebensowenig, wie eine PIN merken können, wird selbiges wohl auf der Rückseite solcher Karten stehen, oder praktischer Weise die Buchstaben gleich per Linie verbunden sein. Vorteil: Ein Dieb hat nun gleich alle wichtigen Passwörter...
     
  5. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.475
    Och, macht man einfach einen "Kringel" um das letzte Zeichen :totlach:
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.606
    Ja bitte. Aber als Open Source.
     
  7. unix_user

    unix_user Kbyte

    Registriert seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    178
    1111, 1112, 1114, 1117, 1121, 1122, 1124, 1127, ...

    also 4*4*4*4 möglichkeiten = 256 möglichkeiten.

    Nach drei versuchen zieht jeder geld-automat die karte ein.

    Somit hat ein finder der karte eine chance von 3:256 oder 1:85, falls die karte noch nicht gesperrt wurde. Und beim dritten fehl-versuch wird er fotografiert...

    Mir wäre das auch etwas zu unsicher...
     
  8. unix_user

    unix_user Kbyte

    Registriert seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    178
    unlesbare worte:
    26*25*24*23*22*21*20*19*18*17*16 = 26! / (26-11)! = 308403583488000

    konsonant und vokal abwechselnd:
    21*5*20*4*19*3*18*2*17*1*16 = 4688409600
     
  9. Geist

    Geist Kbyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    171
    Und so etwas soll sich dann jemand merken der sich nicht mal eine 4-stellige Zahl merken kann? LOL:bet: :eek:
     
  10. herbi28

    herbi28 Byte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    90
    Ich benutze schon seit Jahren ein ganz einfaches und schwer zu knackendes Masterpasswortsystem. Meine sämtlichen Kreditkarten habe ich damit auf der hinteren Seite gekennzeichnet und das mit einem 10 stelligen Buchstabensystem. Der Vorteil ist, dass ich mir nur einen Begriff zu merken brauche.
    Bei meinem Masterpasswort steht immer ein Buchstabe für eine Zahl. Es darf kein Buchstabe natürlich doppelt vorkommen. Beispiel: MASTERCOPY. M=1, A=2, S=3, T=4 usw. Dementsprechend steht auf meiner ECcard z.B: TASM = Geheimzahl: 4231.
    Es gibt viele 10 stellige Wörter, bei denen sich kein Buchstabe wiederholt. Beim Versuch, Geld aus dem Automaten mit meiner geklauten Karte zu ziehen, ist spätestens nach dem 3 Mal Schluss und die Karte wird eingezogen.
    Das ist hier nur als Tipp für alle Schusseligen und Vergesslichen- so wie ich einer bin- gedacht.

    Herbi
     
  11. brzl

    brzl Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    730

    1) Mit den heutigen hirnrissigen Softwarepatenten müsste sich so etwas zumindest in Amerika schützen lassen :rolleyes: Ich finde es viel origineller als beispielsweise das Patent für den NOT (NICHT) -Operator :baeh:

    2) Wenn Du's in einer Stunde programmierst, dann sparst net so arg viel ;)
     
  12. nebulus21

    nebulus21 ROM

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    2
    Anstatt nach 11 stelligen Buchstaben die ein Wort ergeben sollen zu suchen, würde ich anstelle mir ein Muster innerhalb dieser Farben-Matrix merken. Bsp. L-Förmig, Diagonale, V-Förmig usw...:rolleyes: Übrigens kann man das gleiche Prinzip in Excel:cool: nachstellen :baeh: Hab es an einem Nachmittag geschafft.
     
  13. nebulus21

    nebulus21 ROM

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    2
    Oh jeh.
    Also so etwas kann man, wenn man mit Excel umgehen kann, auch selbst machen. Hab es in einem Nachmittag geschafft, und kann 8xPasswörter bis zu 12 Stellen generieren. Tipp: Anstatt Wörter zu bilden, gehe ich hin und merke mir ein Muster innerhalb der Matrix :rolleyes: Beispiel: L-Förmig, Diagonale, Kreuz-Förmig usw...
    Ausdrucken, ausschneiden und breites Tesafilm drüber und fertig ist
    das Kärtchen. 20€ gespart :baeh:
     
  14. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.475
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen