1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Colorado 350 unter XP?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von rainman, 13. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rainman

    rainman Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2000
    Beiträge:
    150
    Ich habe noch ein altes Bandlaufwerk Colorado 350. Nun müsste ich das Gerät irgendwie zum laufen bringen, da ich alte Kundendaten retten soll. "Dummerweise" habe ich mittlerweile auf Windows XP upgedatet und damit keine funktionsfähigen Treiber mehr. Das Laufwerk wird also garnicht erkannt. Ich habe im Web auch keine brauchbaren Informationen mehr zu diesem Laufwerk gefunden. Ich denke mal, es war von HP. Kennt jemand eine Möglichkeit, ob man dieses Laufwerk unter XP noch zum Laufen bringen kann?
     
  2. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Hi,

    für ein Colorado 350 weiß ich auch keinen XP-Treiber :(
    aber versuch mal ob Du mit einem universellen Colorado-Treiber Win2k was anfangen kannst
    http://www.storagedrivers.com/drivers/26/26864.htm

    mfg
    Y
     
  3. rainman

    rainman Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2000
    Beiträge:
    150
    Erst mal vielen Dank für Eure Mühe, ich schau mal, ob irgendwas zu machen ist. Hab ja mal wieder ein ganzes Wochenende Zeit dafür.
     
  4. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Und wozu gibts zB
    http://www.freedos.org (keine Lizenzprobs) oder
    http://www.bootdisk.de oder
    http://www.bootdisk.com ?

    Und selbst wenn Knoppix keine Band-LW-SW mitbringen sollte: Linux kann das. Und wenn der Kollege mit dem Problem als Geschäftsmann am Markt ist, wird er auch die 10? für eine vollständige Linux-Installation noch übrig haben. Mal abgesehen davon, daß er die alte Win-Version auch noch rumliegen haben sollte.

    Für mich ist der Knochen abgenagt: Das Laufwerk ist zugänglich. Ob die Bänder (wohl QIC80-Format oder sowas) wirklich noch lesbar sind und ob die darauf befindlichen Daten unversehrt sind, das sind wieder ganz andere Fragen.

    Waidmannsheil! MfG Raberti
     
  5. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    aha. DOS kannste unter WinXP eh erstmal vergessen, weils des dort gar nicht mehr gibt. Und wie du das mit Knoppix machen willst, ist mir nicht ganz geläufig
     
  6. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Also doch per DOS-Diskette oder Knoppix. Und wozu dann der Rüffel wegen verwendetem OS?
     
  7. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Ich hab doch auch schon bei HP gesucht. Wahrscheinlich wird diese Fehlermeldung kommen: "Der Treiber kann unter Win-NT nicht verwendet werden", weil Win98 nunmal auf auf nem anderen System basiert. Win98 -> Win9x ; WinXP -> WinNT
     
  8. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Dann such doch selber bei HP, ob Du XP-Software für das Bandlaufwerk findest. Suchsuch....

    Und nenn mir einen vernünftigen Grund, warum w98-SW unter XP nicht zum Laufen zu bekommen sein soll.

    Wach geworden?
     
  9. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Les mal richtig, für welches OS er die Software braucht.
     
  10. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Win98-Software?
    Oder eine Dos-Diskette mit dem Dos-Prog?
    Download für "Tracker"
    http://h200003.www2.hp.com/bizsupport/TechSupport/DriverDownload.jsp?pnameOID=12539&locale=de_DE&taskId=135&prodSeriesId=63983&prodTypeId=12169

    Oder Knoppix? Linux kommt doch mit Bandlaufwerken spielend klar.

    Sorry für das versaute Layout. Aber einen kürzeren Link hatte ich nicht.

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen