1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

COM an USB ?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von ricale, 11. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ricale

    ricale ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    ich habe ein Sony-Laptop ohne Com-Schnittstellen mit Windows XP. Nun habe ich folgendes Problem. Meine Freundin hat eine computergesteuerte Nähmaschine (ca. 4 Jahre alt).
    Bei diese rist jedoch als PC-Anschlußkabel nur ein Kabel mit breitem COM-Stecker dabei.
    Zuerst haben wir es dann mit einem Adapter auf USB probiert. Nur: Die Software der Maschine kann kein USB - sprich es funktioniert nicht. Daher meine Frage. Gibt es ein Programm oder einen Adapter um auf einem USB-Anschluß einen COM-Anschluß (breiter Stecker) zu simulieren ?

    Merci
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    Ich habe da an so was gedacht:

    PCMCIA serielle Karte
     
  3. ricale

    ricale ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    gibt es so eine karte denn für laptops. kenn diese nicht. hast du eine quelle dafür ?
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604

    Was hälst du von einer seriellen PCI-Schnittstellenkarte. Die kostet nur ein paar Euro und es wird auf jeden Fall funktionieren.
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    Der Parallelanschluss wird auch Druckerport genannt.

    Und Übergangsstecker gibt es für fast alles, läuft aber nicht mit allem. (Seriell an PS/2 an USB)
     
  6. ricale

    ricale ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    danke für den Hinweis. Lieder hat das Laptop keinen PS2 noch einen IRDA Anschluß. Dafür aber 3 USB-Ports (2 nebeneinander und einen mit ca. 2cm Abstand).
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    Es könnte eine serielle Schnittstelle (z. B. Com3) emuliert werden, über den die Nähmaschine angesteuert werden kann. Ich habe so etwas um meine ISDN-Anlage über den PC betreiben zu können. Die wurde mit dem Gerätetreiber eingerichtet.
    Allerdings kenne ich keine Universalsoftware, die das macht.

    Hast du einen PS/2-Anschluß? Dafür gibt es Seriell/PS/2-Übergangsstecker.

    Es gibt auch die Möglichkeit mit einer Infrarotschnittstelle (irda) einen seriellen Port zu emulieren.
    IrCOMM2k

    Ich hoffe, dass ich dir damit weiterhelfen konnte.
     
  8. wahaha

    wahaha Kbyte

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    254
    hm...
    afaik wird der 25-er doch parallelanschluss
    genannt, odeR?
     
  9. ricale

    ricale ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    hallo,

    danke für den Hinweis. In der Vergangenheit gab es immer zwei Com-Ports:
    Com1 = DSUB 9
    Com2 = DSUB 25
    zumindest soweit ich informiert bin.
     
  10. wahaha

    wahaha Kbyte

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    254
    wenn es ein breiter anschluss ist, ist es aber eni parallelanschluss.

    ps: So ein Programm gibt's, ich weiss aber nich wo. (auch mal hielfreich ;) )

    mfg
     
  11. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Info: nö, es gab 2 Arten von Seriellen Anschlüssen - sind aber untereinander kompatibel!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen