COM-Port unter XP umstellen?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von christianha, 28. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. christianha

    christianha ROM

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    4
    Ist es unter Win XP möglich, den Com-Port selbst zu wählen?
    Ich habe einen externen USB-Seriell Adapter angeschlossen und der weist dem seriell Port automatisch den COM5 zu. Ich benötige aber für diverse Programme den COM1 oder 2. Dies kann ich aber in den Programmen selber leider nicht umstellen.
    Ist es daher irgendwie möglich, dies einzustellen?
    Der betreffende Laptop hat selbst keinen COM-Port (seriell). Lediglich im Druckermenü unter Datei-->Servereigenschaften sieht man, das er einen COM1-4 zwar anlegt, diese sich aber weder löschen, noch konfigurieren lassen.
    Bitte um dringende Hilfe.

    Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch allen hier.
     
  2. christianha

    christianha ROM

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    4
    Vorab mal danke für die Antwort.
    Das problem mit dem umstellen hat sich durch einen angeblich XP-Treiber bereits gelöst gehabt. Das Problem was sich jetzt stellt ist ein noch blöderes. Der XP-fähige Treiber macht XP instabil und bringt es ständig zum Absturz. Wenn der Laptop zugeklappt wird und in den Schlafmodus gehen sollte, startet er sofort neu, ohne Daten zu sichern und führt einen Plattencheck durch, bei dem etwa 100 beschädigte Dateien gefunden und repariert werden. Das blöde ist nur, das er das dann immer beim hochfahren macht, obwohl er sie repariert hat und dann ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Weiters stürzt XP unter dem Betrieb vollkommen unmotiviert ab. Wenn ich den Treiber dann deinstalliere, läufts wieder stabil.

    Das zweite Problem ist das, daß wenn der Computer mal nicht abstürzt und der Belkin USB-Seriell Adapter mal keinen Systemkonflikt verursacht, das die Dos-Programme trotzdem der Seriell Adapter auf den Port 1 eingestellt ist, trotzdem nicht zugreifen können. Ich habe mir jetzt die Mühe gemacht, den Adapter zu zerlegen und zu schaun, wieviele Pins durchgeschliffen werden. Das sind da 7 von 9 an der Zahl. Mein Gerät hat aber 8 von 9 belegt. Ich kann jetzt aber leider nicht feststellen, ob da welche Doppelt belegt sind oder ob da jeder ein eigenes ist.
    Ich hab auch schon probiert, die Ports von 1-4 einzustellen. Dies hat auch nicht funktioniert. Die Daten kommen laut Adapterlampen bis zum Adapter aber dann nicht weiter.
    [Diese Nachricht wurde von christianha am 29.12.2002 | 00:04 geändert.]
     
  3. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi
    Der Treiber des COM-Ports (ISB) dürfte ein eingenes Menü haben, das dir die Einstellung erlaubt.
    Zu finden meist unter Gerätemanager - und dort das Gerät - Rechtsklick -- Eingenschaften.
    Ansonsten... vielleicht hilft es, COM1-4 in der Bitbus.ini auf none zu schreiben. Such die Datei mal, verbrigt sich irgendwo im Windows Ordner.

    Gruß
    André
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen