1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Compaq Armada - wie ins Bios?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von henner, 4. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Ich müßte bei dem Armada Schlepptop in's Bios - wie ging das da nochmal? Danke schon mal im Voraus!
    :)
    Henner
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hallo Scasi!
    Danke Dir für Deinen Tip - aber es hat nicht geholfen. F1, F2, Escape und Del habe ich auch schon durch, aber nichts haut hin. Bios-Kompendium sagt auch F10, es nützt aberalles nichts, ich habe ständig den Compaq-Schirm vor der der Nase und direkt danach den WinXP Bootmanager für das kaputte Win, das ich ersetzen will. Aber bisher kann ich nicht mal von CD starten...
    Hat noch wer eine gute Idee?
    Gruß :)
    Henner
     
  3. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hallo Leute!
    Es hilft nichts, ich komm nicht weiter:ich starte und kriege erstmal einen schwarzen Bildschirm ohne jeden Cursor irgendwo, ca. 10 Sek später ist das Compaq-Logo da, quer über den ganzen Schirm und ebenfalls ohne Cursor, das bleibt so ca 20 Sek. und und unvermittelt ist der XP-Bootmanager da (System hatte den berühmten "Unmountable boot volume", deshalb), sodaß auch nix mehr geht.
    Bin ich zu blöd oder was? Im Bioskompendium ist zwar was von Compaq-PC's mit separater Bootdiskette erwähnt, aber dies ist ein Armada 1750 - und der wurde da nicht genannt.Sämtliche andere Kombinationen, die da genannt wurden, quer durch alle Hersteller, habe ich auch probiert
    Scheiße aber auch!
    Gruß :)
    Henner
     
  4. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Mach ich doch,
    Du Scherzkeks - von Anfang an ab dem Moment, wo ich den Strom einschalt' - das konnte ich mir schon selber denken.
    Gruß :cool:
    Henner
     
  5. CJohnke

    CJohnke Byte

    Registriert seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    15
    hallo
    vielleicht kann ich dir helfen :-)

    welchen armada hast du ?
    mail an johnke 23@aol.com
     
  6. Crazyachmed

    Crazyachmed Byte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    78
    Ich habe in meinem Praktikum mal eine wirklich altes Armada wieder flott gemacht. Bei diesem Laptop war es so, dass das BIOS auf dem Mainboard wirklich nur das System startete und man auf der Festplatte ein Programm installieren musste (auf einer eigenen spezial Partition), in der sich das Konfigurationsprogramm befand.

    Problem ist nur, das ich das BIOS nie ans laufen gekriegt hab, aber vielleicht hast du ja mehr Glück, hab auch nicht wirklich lange probiert. Schau am besten mal auf die Compaq Website, da müsste es einen entsprechenden Download geben (vorrausgesetzt du hast so ein komisches BIOS). Sei aber vorsichtig, könnte sein, dass dieses Programm keine Partitionen verändern kann, somit müsstest du neu installieren (oder Backup machen)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen