1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Compaq Win neuinstallation

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von 1stprimus, 14. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 1stprimus

    1stprimus Byte

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    71
    Sers Leute.
    Es geht um einen Laptop bei dem ich WinMe
    darufschmeißen will.
    Da es sich um einen alten Laptop handelt und spezielle Programme dort laufen sollen habe ich mich für Me entschieden (gleich mal gegen Vorurteile gehn).
    Mein Problem.
    Der Disketten Controller scheint defekt zu sein.
    Das wird mal so am Anfang angezeigt wenn der
    Leppi bootet.
    Als ich dann ins BIOS gehen wollte musste ich feststellen das ich da nicht reinkomme bzw. nicht finde.
    Es wir am Anfang also beim booten nichts angezeigt, also z.B. CPU oder Festpltten Erkennung nichts ausser dem Fehler.
    Nun weis ich nicht was ich da für
    eine Taste drücken soll um ins BIOS zu gelangen damit ich wegen dem Controller mal nachschauen kann.
    Und wie soll ich WinMe installieren wenn vorher WindowsNT drauf war?
    Über CD am Anfang einfach booten lassen geht das?
    Und boot reihenfolge kann ich ja nicht verändern solange ich nicht ins BIOS gelange.

    greetz
     
  2. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    > BIOS gehen wollte musste ich feststellen das ich da nicht reinkomme
    Kurz: Du hast die Servicespur gekillt.


    ComPAQs tragen ihr BIOS auf einer Service-Spur auf der Platte mit sich rum. Die erzeugt man über eine Diskette und die erhält man per [1] als Image.

    > Der Disketten Controller scheint defekt zu sein.
    *Hurra* - Weit werfen, schnell laufen...

    -Ace-
    __________________

    [1] http://www.google.de/search?hl=de&q=Compaq+Softpaq&btnG=Google-Suche&meta=
     
  3. 1stprimus

    1stprimus Byte

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    71
    Denn habe ich so bekommen!
    Verdammt.
    Kann ich da nichts mehr machen?

    greetz
     
  4. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    > Kann ich da nichts mehr machen?
    DiskettenController ist nicht gleich DiskLaufwerk... - Ob man da ein StandardLaufwerk mit Adapter zum Laufen bringt?!

    Hatte mal den Versuch gemacht, die Platte in einen PC (+DiskLaufwerk) einzubauen, aber AFAIK meckert er, dass es kein ComPAQ ist. - Falls es Orig.Teile sind, würde ich den Weg zu einem ComPAQ-Service wagen (*bitte bitte* ServiceSpur erzeugen). Oder jemanden finden, der einen hat und dem die Platte anvertrauen.

    Falls er über irgendeine CD bootet, bliebe noch der Ansatz, das FloppyImage auf CD bootbar zu brennen.

    Wie gesagt, ein fehlendes / defektes CD-ROM wäre hier weniger dramatisch, denn man könnte die Platte (mit ServSpur) in einem anderen PC bootbar machen und mit Daten (System-CD) fernbespielen.

    Mehr fällt mir nicht ein.

    -Ace-
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen