1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Computer erkennt SDRAM falsch

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von chcobra, 12. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chcobra

    chcobra Byte

    Hallo

    Ich habe ein Problem:
    Ich habe 128MB SDRAM 100MHz gegen 512MB SDRAM 133MHz getauscht.
    Zuerst startete Windows gar nicht mehr, bis ich einmal den abgesicherten Modus startete. Danach startete er normal.
    Das Problem ist nur, daß das BIOS nur 256MB RAM erkennt. Windows zeigt mir dasselbe an.
    Ich habe CPU-Z installiert und dieses Programm findet aber 512MB. Allerdings läuft der nur auf 100MHz.
    Könnte das vielleicht an falschen BIOS-Einstellungen liegen?
    Ich habe auch schon einen anderen Steckplatz für den RAM ausprobiert. Das brachte aber auch nichts.
    Was könnte ich da machen, denn der RAM scheint ja zu funktionieren???

    Mainboard : Gigabyte GA-7IX
    CPU : AMD Athlon 700 MHz
    Windows XP Professional SP2

    Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand heflen könnte.
    Gruß chcobra
     
  2. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    hast Du Dich auch vorher informiert, ob das Board mit dem Speicherriegel überhaupt klar kommt ?
    Handbuch, Webseite Hersteller !
     
  3. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    hat er nicht, sonst hätte er ihn ja nicht gekauft ! :D

    @chcobra: der Chipsatz des Boards (AMD® 751 Irongate) kann´s einfach nicht besser, sprich er erkennt max. 256 MB pro DIMM-Socket (müssen aber double-sided sein !) und 768 MB insgesamt - außerdem kann er auch keine 133 MHz ...
     
  4. chcobra

    chcobra Byte

    Danke für die schnellen und hilfreichen Antworten.

    Ich hatte im Internet nach meinem Gigabyte Mainboard erkundigt. Auf einer Seite stand aber daß dieses Mainboard 512MB unterstützt. Vielleicht war das ja auch ein anderer Chipsatz.

    Auf jeden Fall weiß ich jetzt worauf ich achten muss.

    Danke
    chcobra
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen