1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Computer fährt nicht mehr hoch

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Madl, 16. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Madl

    Madl Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    210
    Hallo,
    ich habe ein großes Problem. Eines Tages wollte ich meinen Rechner wie immer einschalten. Bevor ich jedoch irgendetwas auf dem Monitor sah (also ca. 3 Sek nach Drücken des Power-Knopfes) kommt folgende Piepkombination aus dem Mini-Lautsprecher des Mainboards:
    1x lang, 2x kurz
    Danach bleibt der Rechner weiter stehen und mir bleibt nur noch der wiederholte Druck auf den Power-Knopf.
    Meiner Meinung nach bedeutet das Ton-Signal "Grafikkartendefekt". Also habe die Grafikkarte bei Medion umgetauscht. Heute kam die neue an, jedoch besteht das Problem immer noch.

    Woran kann das nun liegen???
    Bitte helft mir weiter.

    Gruß, Martin
     
  2. Madl

    Madl Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    210
    Hallo,
    es war jetzt ein Techniker da, nun funktioniert der Rechner wieder. Ich habe aber jetzt ein anderes Problem, nämlich das mein DVD-Laufwerk nicht mehr richtig funktioniert. Es liest DVDs, jedoch ruckelt der Film und normale CDs liest es gar nicht mehr. Woran kann das liegen???

    Gruß, Martin
     
  3. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Wenn Medion Dein Netzteil austauscht und alles geht wieder, hast Du die Sicherheit, dass es daran gelegen hat, ein stärkeres Netz teil kannst Du Dir dann immer noch kaufen.
     
  4. Dr. Evil

    Dr. Evil ROM

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    6
    Hallo,
    Wollte dir vor dem Kauf nochmal nen kleinen Tipp geben. Kannst dir auch mal dieses Netzteil hier anschauen : http://www.listan.de/index.php?seitenr=b0112s2
    Ich habs selber in meinem Rechner drinnen, und bis jetzt hatte ich weder technische Probleme, noch mit der Lautstärke.
    Da findest du auch noch einen kleinen Vergleich zu enermax :
    http://www.au-ja.org/review-topower420df.phtml
    Hoffe, dein Rechner läuft bald wie er sollte. ;)
    Also denne, viel Glück

    Rolly
    P.S.: Das Preis/Leistungsverhältnis ist bei diesem Netzteil für mich beim Kauf das Ausschlaggebende gewesen. *g*
    [Diese Nachricht wurde von Dr. Evil am 19.05.2003 | 15:19 geändert.]
     
  5. Madl

    Madl Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    210
    Hallo,
    danke für die "Ermutigung", aber wenn der Fehler wirklich am Netzteil liegt, wie viele hier bestätigen, dann bringt es ja nichts, wenn mir der Typ dann das selbe, schwache Netzteil einbaut. Dann ist das Problem nach ein paar Monaten wieder da. Also ich denke da muss ich wohl leider mal selber Geld investieren.
     
  6. Deereaper

    Deereaper Kbyte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    133
    Hi Madl
    Warum rufst du nicht bei Medion an und scheisst die mal lange zusammen, dass sie dir einen Fachmann schicken der mal nachguckt. Bei unserem PIII 900Mhz Aldi PC kam auf einmal auch kein Bild mehr dann haben wir angerufen und dann haben sie uns ne neue Grafikkarte geschickt brachte aber nix und dann kam ein Fachmann, der war voll nett und hat alles wieder repariert (PIII war im Arsch, er sagte Serienfehler *g*) Und darum würde ich wenn ich du wär diese Chance nützen, du hast ja noch Garantie, also mach dich nicht fertig sondern lass das mal schön Medion machen, derweil kannste dir ne kühle Cola reinhauen und die sollen dir jemanden schicken oder irgendwas machen.

    Gruß und noch schönen Sonntag
    Andreas
     
  7. Madl

    Madl Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    210
    Welches Netzteil ist denn nun gut? Empfehlt mir doch einfach eins, mit guter Leistung (vielleicht für 3 CDRom und 2 Festplatten), genug Anschlüsse (min. 6 HDD) und langer Kabellänge (für Bigtower geeignet), einigermaßen leise (müssen keine 20db sein aber auch keine 40db) und nicht weit über 100 Euro. Ist das möglich???

    <update>http://www.listan.de/showproduct.php?seitenr=b0112s2 Ich glaube damit bin ich gut für die Zukunft gerüstet und der Preis ist auch noch akzeptabel.</update>
    [Diese Nachricht wurde von Madl am 18.05.2003 | 10:36 geändert.]
     
  8. wolferle

    wolferle Byte

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    78
    Gude Madl.

    Habe das EnermaxNT. Für empfindliche Ohren würde ich es nicht unbedingt empfehlen, aber wenn du nicht allzuviel unter vollast machst ist es absolut i.O. in der Lautstärke.

    mfg
    wolferle
     
  9. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    es gibt auch midi-tower ;)
     
  10. Madl

    Madl Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    210
    Hallo,
    danke für den Link. Ich habe den Test jetzt ausfürhlich gelesen, bin mir jedoch nicht ganz sicher, welches nun das richtige ist.

    Irgendwie gibt es keins, was unter allen Testpunkten gut abschneidet. Da ich vielleicht in ferner Zukunft, mal ein neues Big-Tower-Gehäuse haben möchte (in den Mini-Tower passer ja nur MicroATX Mainboards rein), muss die Kabellänge groß genug sein.

    Sehr positiv viel mir in Punkto Leistung, HDD/FDD Kabelanzahl und -länge das Enermax EG365AX-VE auf. Dieses hatte als fast einziges auf der 12V Leitung einen Wert über 18A, nämlich 26A. Mit diesem Netzteil wäre ich ja fast zufrieden, aber der Lüfer erreicht unter Volllast 49 db. Wie laut ist das nun wirklich?

    Gruß, Martin
     
  11. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    ossilotta hat ja schon nen guten Tipp gegeben. Daneben gibt}s auch noch das HEC300irgendwas von Herolchi, welches real die gleichen Werte liefert wie das Coba, allerdings unter Last etwas laut wird.. Ich hab mein lang-kurz-kurz-Drama mit nem Enermax dauerhaft beseitigt, allerdings kosten die ein paar Euros mehr - sinnvoll, wenn Du viele 12V-Verbraucher hast. Aber ich denke, ein Coba oder Herolchi langt, schließlich wirst Du sicherlich mit einem Medioncomputer keine Hochrüstorgien mit mehreren Laufwerken und Festplatten veranstalten wollen.
    Grüße
    Gerd
     
  12. Madl

    Madl Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    210
    Ich kann garnicht verstehen, warum Medion bei den Netzteilen spart. Die schwachen Teile verursachen doch nur Stau bei der Service-Hotline. Na ja, welche Firma kannst du mir empfehlen? (Am besten gleich mit passendem Produkt)
     
  13. Madl

    Madl Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    210
    Hallo,
    danke für die Bestätigung. Was nun? Soll ich mir ein neues Netzteil kaufen? Ich denke wenn, dann währe ein Enermax das richtige, am besten temperaturgeregelt.
     
  14. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Doch, es muß sein! AGP-Karten können dermaßen empfindlich sein, das würd\' man normal nicht glauben. Es könnte evtl. sogar helfen, die Karte eingebaut und bei noch angezogener Schraube fest zu packen und zu bewegen versuchen, selbst diese paar Tausendstel Millimeter machen evtl. den Unterschied Kontakt und nicht-Kontakt aus! Selbst erlebt.
    Gruß
    Henner
     
  15. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    Netzteile werden mit der Zeit schwächer, und Aldi stattet seine Rechner traditionsgemäß nicht mit den üppigsten Netzteilen aus...
    Deine Diagnose kann ich durchaus nachvollziehen, auch das lang-kurz-kurz-Gepiepse kenn ich bei zu schwachen Netzteilen.
    Grüße
    Gerd
     
  16. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Hört sich für mich eher so an, als ob der Prozessor nicht richtig gekühlt wird. Sind die Haltebügel richtig eingerastet? Der Kühlerlüfter läuft doch hoffentlich?
     
  17. Madl

    Madl Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    210
    Ich hab das jetzt alles noch mal so gemacht. Und siehe da, tatsächlich startete der Rechner ohne Signaltöne. Doch beim Bootvorgang und unter Windows gab es seltsame Pixelfehler, fast so, als hätte ich die Grafikkarte übertaktet, das habe jedoch nicht. Darauf hin habe ich den Rechner neugestartet. Dann ging plötzlich alles ohne Pixelfehler, genauso, wie es eben sein soll.
    Doch freut euch nicht zu früh.
    Nach zirka 2 Minuten frohr das komplette System ein. Nach dem erneutigen Neustart frohr der PC wieder ein, jedoch schon nach zirka zehn Sekunden.
    Dieser Fehler bedeutet für mich eigentlich ein zu schwaches Netzteil, aber ich habe ja seit dem Kauf des Komplett-Rechners nichts an der Konfiguration verändert. Also müsste das von Werk eingebaute Netzteil (250W) doch ausreichen. Hier die Ampere-Werte:
    +3,3V=14,0A
    +5Vsb=2,0A
    +5V=25A
    -5V=0,3A
    +12V=8,0A
    -12V=0,8A
    Bitte helft noch einmal !!!

    Gruß, Martin
     
  18. Dr. Evil

    Dr. Evil ROM

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    6
    Kann schon vorkommen, dass das boerd keiene jumper hat. Kannst ja mal im handbuch nachschauen, ob es sonst eine möglichkeit gibt, das bios zu reseten. Anstelle dessen kannst du wahlweise die batterie des boards mindestens 20 min. entfernen, das hat den gleichen effekt.

    ciao, Rolly
     
  19. _Daniel_

    _Daniel_ Byte

    Registriert seit:
    15. Mai 2003
    Beiträge:
    127
    Ja, es gibt den Mikro/Micro-Meter, das hier ist sein Zeichen: µm

    Gehe doch mal ins BIOS und lade die Standardeinstellungen (LOAD SETUP DEFAULTS), das könnte Erfolg bringen, falls du etwas im BIOS verändert hast, notiere dir voher aber alle wichtigen Einstellungen!
     
  20. Madl

    Madl Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    210
    Hallo,
    ich würde das ja gern probieren, aber ich finde keinen Jumper auf dem Board. Keinen einzigen. Ist das normal?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen