1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Computer - "Krankheit"

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von QWAS, 11. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. QWAS

    QWAS Byte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    19
    Hallo,

    ich hoffe jemand kann mir bei meinem Computerproblem helfen oder wenigstens sagen woran es liegt. Ich hab schon in Google nach solch einem Problem gesucht und es scheint auch weit verbreitet zu sein. Dennoch entsprachen sie nicht ganz meiner Situation. Da oft im Zusammenhang mit diesem Problem Produkte von Norton in Verbindung gebracht werden, möchte ich noch mitteilen, dass ich keine Norton Produkte auf dem System habe.

    Symptome:
    - periodisches (nach jedem Start) ?Einfrieren? des Systems
    - nichts funktioniert, nicht mal der Mauszeiger läst sich bewegen
    - nach ca 1. Minute ist alles wieder in Ordnung und tritt auch nicht mehr auf (bis zum nächsten Start) dazu siehe Fieberkurve ? ähh ich meine CPU-Auslastungskurve aus dem TaskManager

    [​IMG]

    - wie man sehen kann wird das System zunehmend langsamer bis es dann vollkommen stillsteht und während der oben beschriebenen Minute werden auch keine Werte in die Kurve eingeführt, da das System wie gesagt vollkommen still steht, die rote Linie symbolisiert die Stelle wo keine Werte eingeführt wurden
    - nahe liegend wäre in den Prozessen zu gucken und einen Schmarotzer zu finden der die ganze CPU-Leistung klaut, aber der zeigt munter bei 100% Auslastung beim Leerlaufprozess 99% an. Es sind mir auch keine verdächtigen Prozesse aufgefallen.

    Patient:
    - Computer:
    Betriebssystem: Microsoft Windows XP Professional
    OS Service Pack: Service Pack 1
    - Motherboard:
    CPU Typ: AMD Athlon XP, 2000 MHz (7.5 x 267) 2400+ (keine Übertaktung)
    Motherboard Name: ASRock K7S8X (6 PCI, 1 AGP, 3 DIMM, Audio, LAN)
    Motherboard Chipsatz: SiS 746FX
    Arbeitsspeicher: 256 MB (PC2700 DDR SDRAM)
    BIOS Typ: AMI (02/21/03)
    - Anzeige:
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce4 MX 440-SE (64 MB)


    Vielen Dank für eure Hilfe
     
  2. Manticore

    Manticore Byte

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16
    Hallo QWAS

    Erst einmal ne Frage. Hattest du das Problem schon, als du den Pc gekauft hattest oder nachdem du Windows neu draufgemacht hast??

    Das mit Norton stimmt. Ich hatte genau das gleiche Problem. Das liegt meiner Meinung daran, das 2 Live Monitore (Firewall und Antivirenprogramm) auf einmal anfangen zu scannen. Welche Versionen hast du denn von Norton (Firewall, Antivirus)
    Oder hast du sogar eine andere Firewall oder ein anderes Antivirenprogramm

    Sag mir bitte Bescheid

    See you in Cyberspace
     
  3. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    Bescheid: Sorry, aber Du brauchst ´ne Lesehilfe !
    :rolleyes:
     
  4. Manticore

    Manticore Byte

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16
    Es kann aber trotzdem passieren, dass sich die 2 Live Monitore der Firewall und des Antivirenprogramms gegenseitig blocken.
    Bei mir ist es mit Kaspersky und Zonealarm passiert.
     
  5. dimas_s

    dimas_s Byte

    Registriert seit:
    14. August 2004
    Beiträge:
    70
    ich hatte letztens für ne woche win xp prof drauf und genau das selbe prob gehabt, hatte damals auch nur 256mb ram und mir schien so als läge es auch daran. für xp sind meiner meinung nach 512 pflicht!
     
  6. QWAS

    QWAS Byte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    19
    Hallo,

    @Manticore

    Das Problem ist erst einige Monate nach dem Kauf aufgetreten.
    Als es lästig wurde habe ich "format C:" durchgeführt und Windows Xp neu draufgemacht. Problem war weg. Nun ist es wieder da. :aua:

    Ich benutze Sygate Personal Firewall und AntiVirXP.

    Firewall ist immer aktiv (wird beim Systemstart gestartet).

    AvtiVirXP starte ich selbst, wenn ich das brauche.

    Was ist unter 2 Live Monitoren zu verstehen?

    @dimas_s

    Ich hatte auch schon gedacht, dass es am wenigen Arbeitsspeicher liegen könnte.
    Aber irgendwie erschließt sich mir nicht der Zusammenhang zwischen CPU-Auslastung und Arbeitsspeicher? :confused:
     
  7. Manticore

    Manticore Byte

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16
    @ dimas

    "Laut Microsoft" soll man 256 mindestens benutzen. Du weißt ja, was das mit den Mindestanforderungen ist.

    Hi Qwas

    Mit Livemonitor ist folgendes gemeint: Ein Scanner, der aktiv deine Festplatte nach Viren scannt, ist ein Live Monitor.
    Es kann an der Firewall und dem Antivirenprogramm liegen. Warum benutzt du nicht Norton?
    Was hast du überhaupt für Programme auf deinem Rechner?

    @ dimas & qwas

    Holt euch Linux. Ist eh besser als Microdoof ScheißDrauf:D
     
  8. Ali Gator

    Ali Gator Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    63
    Hi.

    An den 256MB Speicher kann's nicht liegen, da mein PC 1,5 Jahre mit dieser Menge gut ausgekommen ist. Und ich hab alles mögliche installiert gehabt und damit gemacht.

    MfG Ali
     
  9. Manticore

    Manticore Byte

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16
    An Qwas
    Ich denke mal, dass du einfach zu viel Müll auf deinen Rechner machst.:(
    Formatiere das System. Richte dir alles ein. Ich meine nur das nötigste. Dann mach ein Ghost Image.
    Wenn du dann ein funktionierendes System hast, dann installiere deine optionalen Programme und warte eine Weile. So kannst du gut feststellen, welches Programm das schware Schaf ist.

    In diesem Sinne. Gutes Gelingen:D
     
  10. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Vielleicht sucht er verzweifelt nach Netzwerkadressen?
     
  11. QWAS

    QWAS Byte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    19
    Ich denke nicht das irgendwelche Programme daran schuld sind, da ja sie bei allen aus meinem Bekanntenkreis, die dieselben Programme benutzen, dieses Problem nicht verursachen.

    Vielleicht mal ein anderer Ansatz:
    Wie Ali Gator meinte sind die 256 MB für Xp ausreichend.
    Aber ich hab vor kurzem den Tipp bekommen, dass das daran liegt das es bei mir um einen Noname Arbeitsspeicher handelt. Dem Zufolge dieser Arbeitsspeicher Fehlfunktionen in der oben beschriebenen Form aufweisen könnte.

    Weiß jemand wie man den Arbeitsspeicher richtig durchchecken könnte, vielleicht ein spezielles Programm??

    Mit Dank und Grüßen
     
  12. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
  13. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Hi,

    vergib an deine Netzwerkkarte mal eine feste Adresse, das könnte helfen:

    Unter:
    (Start/Systemsteuerung/Netzwerkverbindungen/LAN-Verbindung/Eigenschaften/TCPIP/Eigenschaften)

    Auf der Karte 'IP-Adresse' als feste IP die 192.168.1.1 eintragen,
    die Subnetzmaske ist 255.255.255.0

    Gruß,

    irish-tiger
     
  14. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Berichtigung:

    Subnetzmaske ist 255.255.0.0



    (ändern des obigen Beitrages ging mal wieder nicht - Sch...neue Forensoftware)
     
  15. floppydisk

    floppydisk Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    48
    dem widerspreche mal: 255.255.255.0 finde ich richtiger.:D
     
  16. Boeser Ody

    Boeser Ody Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    244
    Friert der Pc ein, nach dem du dich angemeldet hast oder vorher ?

    Wenn es nach der Anmeldung ist. dürfte es nix mit der IP zutun haben.

    Mal den Autostart überprüft ?
     
  17. Fehlerchen

    Fehlerchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    483
    @QUAS

    ... und Deine Bekannten haben u.a. alle die gleiche Hardware?!?!?!?!?!

    Maches es so wie Manticore beschrieben hat und gut is ...

    ach so ... einmal gegoogelt ...


    --Fehlerchen--
     
  18. QWAS

    QWAS Byte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    19
    Vielen Dank für euere Beiträge!

    Durch den Verweis von Scasi auf das Programm MemTest habe ich meinen Arbeitsspeicher geprüft und über 200 Errors bekommen.

    Nachdem dem ich mir nun ein Samsung 512 MB DDR Arbeitsspeicher zugelegt und den alten Arbeitsspeicher ausgebaut habe, ist das Problem behoben.

    Interessant ist nur halt warum die Fehler des Arbeitsspeichers sich in der erhöhten CPU-Auslastung ausgewirkt haben?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen