1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Computer pfeifft beim herunterfahren !

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von lauxi, 28. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lauxi

    lauxi Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    24
    Hallo,

    habe seit Tagen folgendes, mir völlig neues, Problem.

    Beim Herunterfahren von XP Pro fängt der PC an sehr laut zu pfeiffen! Woher das pfeiffen kommt, konnte ich leider noch nicht lokalisieren, ist auch sehr laut!

    Eigentlich funktioniert alles einwandfrei und ich habe keinen Anlaß zum meckern, bis auf dieses extrem laute pfeiffen beim Herunterfahren.

    Kann es das Netzteil sein? NB-Fortron UltraSilent 400W ATX2.0 SX2

    Oder mein Monito BenQ FP91V+ ? Es pfeifft ausschließlich (sehr laut) beim Herunterfahren, in sonst keiner anderen Situation.

    GraKa (ATI) kann es eigentlich nicht sein (lüfterlos). Lüfter CPU läuft problemlos (und superleise=lautlos).

    Habe leider keine Erklärung dafür, daher dieses Posting.

    Danke im Voraus!
     
  2. Arret

    Arret Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    77
    Jop, wird wohl das Netzteil sein. Hast du die Möglichkeit ein anderes Netzteil zu testen?

    Ob das Pfeifen vom Monitor kommt oder vom Netzteil kannst ja sicher hören. Manche neuen TFT's pfeifen soweit ich weis beim Anschalten, aber beim Ausschalten wäre mir neu :)

    Greez Arret
     
  3. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Es ist sehr wichtig zu lokalisieren, von welchem Gerät das Pfeifen kommt.
    Kommt es vom Monitor, ist der Zeilentransformator defekt (nur bei Röhrenmonitoren). Kommt es vom Rechner, ist es mit Sicherheit das Netzteil, wenn es ein Schaltnetzteil ist. Auch hier ist der Transformator der Übeltäter.

    Beim Monitor bleibt nichts anderes als der Weg in die Werkstatt oder ein Neuer. Das Rechner-Netzteil müsste ausgetauscht werden. In beiden Fällen ist ein baldiger Totalausfall möglich. Selbst wenn nicht, ist es doch schon sehr lästig.
     
  4. MarkusO

    MarkusO Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    233
    Oder evtl. die Festplatte.
    Ich kenne das von diversen IBM-Platten, die ziemlich laut pfeiffen, kurz bevor sie ganz den Geist aufgeben (Headcrash)
     
  5. lauxi

    lauxi Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    24
    Nun ich habe 2 Samsung und eine WD IDE Platte eingebaut. Alle 3 sind neu oder rel. neu. Ich hoffe nicht, dass es damit zusammenhängt.

    An Blacknoise habe ich zwischenzeitlich ein Mail geschrieben, ob es an dem Netzteil liegen kann.

    Vorerst mal allen vielen Dank für die Hilfe!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen